Bardowick

Bardowick, 24.10.2011 - Am 3. November 2011 findet die erste öffentliche Sitzung des neu gewählten Rats des Fleckens Bardowick statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Wahl des Bürgermeisters und der Ratsvorsitzenden sowie die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister.  Die komplette Tagesordnung kann hier (PDF-Datei; 189 KB) herunter geladen werden.

Die Sitzung findet im Gasthaus "Hohensand" in 21357 Bardowick, Hohensand 17, statt und beginnt um 19 Uhr.


Bardowick, 23.08.2011 - Sie klingt asiatisch, ist aber ein echtes Produkt aus Niedersachsen: QiN. Die drei Buchstaben stehen für "Quartiersinitiative Niedersachsen" und sollen den Ortskern von Bardowick wieder lebens- und einkaufswerter machen. Am vergangenen Samstag ist Bardowick diesem Ziel ein Stück näher gekommen.


Bardowick, 20.08.2011 - Sie sind Schiffer mit ganzem Herzen: Claus Meyer und Gerhard Stöber vom Verein Museumsschiff Ilmenau e.V.. Viele Jahre haben sie die Binnenschiffahrt aktiv betrieben, nun widmen sie sich dem Erhalt der "Ilmenau", einem inzwischen musealen Binnenschiff, das an der Schleuse Bardowick seinen Liegeplatz gefunden hat. Dort liegt die "Ilmenau" friedlich und einladend am Uferschilf und wartet darauf, seine Geschichte erzählen zu können. Der Platz ist gut gewählt, denn hier kommen vor allem an den Wochenenden auf dem Fahrradweg zwischen Lüneburg und Bardowick viele Ausflügler vorbei und halten gern mal an, um sich den Frachter aus der Nähe zu betrachten.


Bardowick, 11.08.2011 - Am 20. August 2011 startet um 15.00 Uhr im Freibad Bardowicker Strand die "Pool-Party". Mit dabei ist u.a. die Live-Band UnReadEyes, und das DJ Team Bardowick wird mit Musik aus der Konserve für ausreichend Stimmung sorgen. Gefeiert wird bis 23.30 Uhr. Eintritt: 1,50 €.

Veranstaltungsort: Freibad Bardowicker Strand, Im Kuhreiher 22, 21357 Bardowick.


Bardowick, 31.05.2011 - Vor dem Kindergarten Bardowick im Vögelser Weg hat es am Donnerstag kräftig geblitzt. Grund war eine vom Landkreis durchgeführte Geschwindigkeitskontrolle mit einer mobilen Videokamera. Vor dem Kindergarten – hier ist Tempo 30 vorgeschrieben – wurden in der Zeit von