Viel Applaus für Henning Banse

Langjähriger Bleckeder Stadtbrandmeister feierlich aus dem Feuerwehrdienst verabschiedet

Bürgermeister Jens Böther (r.) verabschiedete Henning Banse als Stadtbrandmeister und überreichte ihm die Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenstadtbrandmeister. Foto: FF BleckedeBleckede, 31.10.2017 - Am Freitagabend, 28. Oktober, wurde Henning Banse nach 16 Jahren als Stadtbrandmeister feierlich aus seinem Dienst verabschiedet. Ihm zu Ehren gab es gleich zu Beginn der Verabschiedung eine Parade mit allen Fahrzeugen der Stadtfeuerwehr Bleckede. Bürgermeister Jens Böther würdigte vor den rund 200 Gästen, darunter Abordnungen der 13 Ortsfeuerwehren, der Kreisfeuerwehr und des Rates der Stadt Bleckede sowie Landrat Manfred Nahrstedt und viele weitere Wegbegleiter, die Verdienste des langjährigen Stadtbrandmeisters und ernannte ihn zum Ehrenstadtbrandmeister der Stadt Bleckede.

Vom Feuerwehrmann in Göddingen, über Jugendfeuerwehrwart, Stadtjugendfeuerwehrwart und Kreisjugendfeuerwehrwart bis zum Stadtbrandmeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister – intensiv und ereignisreich war die lange Feuerwehr-Karriere von Henning Banse. 40 Jahre war er im Startkommando – 16 Jahre davon als Stadtbrandmeister.
 "Henning Banse hat das Feuerwehrwesen in der Stadt und dem Landkreis gestaltet", sagte Böther.
 Die Stadtfeuerwehr sei personell und fahrzeugtechnisch auf einem guten Stand. Es sei nie um Wünsche, sondern stets um Bedarfe bei den Feuerwehren gegangen. Die Zusammenarbeit mit dem Henning Banse bezeichnete Böther als "sehr eng und konstruktiv".

Als unvergessen nannte Böther die vier "Jahrhunderthochwasser" nach 2002 in Bleckede. Im Einsatzabschnitt Bleckede habe Henning Banse stets mit unglaublicher Sachkenntnis für die Sicherung der Deiche und die Anlage provisorischer Hochwasserschutzanlagen gesorgt. Böther beschrieb ihn als den "Fels in der Brandung" und als Glücksfall für die Region. 
Landrat Manfred Nahrstedt und Kreisbrandmeister Torsten Hensel schlossen sich den lobenden Worten an. Henning Banse habe das Feuerwehrwesen in der Region geprägt und sei bei den Hochwassern eine unverzichtbare Hilfe gewesen. Daran ließen auch die weiteren Redner keinen Zweifel.

Der Bürgermeister entließ Henning Banse mit Wirkung zum 31.Oktober 2017 als Stadtbrandmeister der Stadt Bleckede. Auf Beschluss des Rates der Stadt Bleckede wurde Henning Banse zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt.

Henning Banse dankte Bürgermeister Jens Böther für den Abend und die vielen Überraschungen. Er beleuchtete rückblickend die Veränderungen in den letzten 40 Jahren, vieles sei schneller und bürokratischer geworden. Banse dankte zugleich seiner Frau Annelene für die langjährige Unterstützung in seinem Ehrenamt. Die Gäste verabschiedeten ihn schließlich mit mehrminütigem Applaus.


Anschließend ernannte Böther 
Joachim Meins mit Wirkung zum 1. November 2017 zum neuen Stadtbrandmeister der Stadt Bleckede.

 

 

Themen-Links:

 

 

Politik und Verwaltung

 

Kultur und Bildung

 

Kirche und Soziales

 

 

Umwelt und Gesundheit

 

 

 

Freizeit und Gesellschaft