Stadt bietet neuen Service für Eltern an

Lüneburgs Sozialdezernentin Pia Steinrücke wirbt für das neue Online-Angebot der Stadt. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 31.10.2018 - Von morgen, 1. November, an können Eltern den Kita- oder Krippenplatz für ihre Kinder auch online finden. Dann startet das Kita-Portal der Hansestadt Lüneburg, in dem die Nutzer sich per Mausklick direkt bei der Wunsch-Einrichtung anmelden oder, wenn nicht sofort Plätze verfügbar sind, bei mehreren auf die Warteliste setzen können. Das Kita-Portal bietet die Möglichkeit, online herauszufinden, wo noch Plätze frei sind, ob es mit der Wunsch-Kita geklappt hat oder welche Kita noch infrage kommt.

Bei Mehrfachanmeldungen erkennt die Software, dass es sich um dasselbe Kind handelt. Wenn ein Kind bei einer Einrichtung angenommen wird, verschwindet es automatisch aus den Wartelisten der anderen Wunsch-Kitas. "Das spart sowohl den Eltern als auch den Einrichtungen viel bürokratischen Aufwand", sagt Pia Steinrücke, Dezernentin für Bildung, Jugend und Soziales bei der Hansestadt.

Alle 51 Kindertageseinrichtungen in der Hansestadt beteiligen sich an dem neuen Portal und stellen sich auf einer Unterseite mit Texten und Fotos selbst vor. Somit können sich die Eltern über die unterschiedlichen Profile und die pädagogischen Konzepte der einzelnen Einrichtungen informieren. Außerdem sind die Öffnungszeiten, Erreichbarkeiten und Adressen samt Kartenausschnitten abrufbar.

Das Kita-Portal ist ab 1. November über www.hansestadtlueneburg.de/kita-portal erreichbar.