Marketing unter vorläufiger Führung

Ralf Hots-Thomas wird zum 1. Oktober Interimsgeschäftsführer der Lüneburg Marketing GmbH 

Ralf Hots-Thomas tritt zum 1. Oktober die Stelle als Interimsgefschäftsführer der Lüneburg Marketing GmbH an. Foto: tonwert21Lüneburg, 22.09.2018 - Ralf Hots-Thomas wird ab dem 1. Oktober vorerst die Lüneburg Marketing GmbH (LMG) führen. Dies haben der Aufsichtsrat und die Gesellschafter des Unternehmens in ihrer gestrigen Sitzung beschlossen. Als externer Interimsgeschäftsführer soll der 56-Jährige die LMG nach außen vertreten, das Unternehmen führen und die wirtschaftliche Verantwortung übernehmen. Ebenfalls beschlossen wurde die Beauftragung eines externen Büros, das sich auf die Suche nach einem "dauerhaften Geschäftsführer" machen soll, wie es gestern hieß. Auch die Vergütungsstruktur innerhalb der LMG soll angepasst werden.

Hots-Thomas gehört der Geschäftsleitung der uba GmbH, Bergmann-Gruppe Hamburg an – ein Unternehmen, das sich auf Events und Public Marketing spezialisiert hat und das als weiteres Geschäftsfeld Beratung im Stadt- und Tourismusmarketing anbietet, wie die Stadt gestern mitteilte. Hots-Thomas bleibt dort tätig und wird sich an einem Tag in der Woche übergangsweise um die Geschäfte der LMG kümmern. Diese soll nach der Vertragsauflösung mit Claudio Patrick Schrock-Opitz bis zur Verpflcihtung eines neuen Geschäftsführers vorerst durch einen Interimsgeschäftsführer vertreten werden.

 

Gabriele Lukoschek, Vorsitzende des Aufsichtsrates der LMG, sagte nach der Sitzung: "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaft machen in der schwierigen Situation gute Arbeit, ich glaube, das kann man nicht oft genug betonen. Aufsichtsrat  und Gesellschafter sind mit den heutigen Entscheidungen ein gutes Stück weiter. Sie schaffen den Rahmen, damit wieder mehr Ruhe entsteht und die LMG mit dem Interimsgeschäftsführer Hots-Thomas und mit unserer Rückendeckung an einer Neuausrichtung arbeiten kann, um nachhaltig Gäste und Einzelhandelskunden für Lüneburg zu gewinnen und die Region mit attraktiven Veranstaltungen zu begeistern. Es wird ein längerer Prozess, aber den Startschuss haben wir heute gegeben."

Ralf Hots-Thomas ist von Beruf Kaufmann und Diplom-Kommunikationswirt (Studien-schwerpunkt Tourismus-, Stadt- und Standortmarketing) und bringt 19 Jahre Erfahrung in verschiedenen Funktionen im Stadt- und Tourismusmarketing mit. Unter anderem war er Geschäftsführer von Kiel Marketing, der Tourismuszentrale Rügen und der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft in Frankfurt/Oder. Die Entscheidung für Hots-Thomas fiel einstimmig.

Mit der Suche nach einer dauerhaften Lösung für die Geschäftsführung der LMG beauftragte der Aufsichtsrat die CIMA Beratung + Management GmbH aus Hannover. Darüber hinaus soll CIMA eine Strukturanalyse der Lüneburg Marketing GmbH erstellen. Diese sll dazu dienen, ein Profil der neuen Geschäftsleitung herauszuarbeiten und sie soll Basis für eine umfassende Analyse und Konzeption durch die neue Geschäftsführung sein.

Die insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LMG sollen künftig besser bezahlt werden. Der Aufsichtsrat verabschiedete die Grundzüge einer neuen Vergütungsstruktur. So sollen Vergütungsgruppen eingeführt werden, die auch klare Entwicklungsperspektiven aufzeigen. Eine jährliche Dynamik soll den Wert der neuen Vergütungen für die Mitarbeiter dauerhaft sichern. Weitere Einzelheiten hierzu wird der Aufsichtsrat in seiner Oktobersitzung festlegen.

 

Themen-Links: