Kurz notiert

Ostumgehung wird einspurig

Arbeiten zwischen Lüneburg-Nord und Ebensberg

Lüneburg, 22.06.2018 - Auf der Ostumgehung Lüneburg werden ab dem 2. Juli für die Dauer von etwa fünf Wochen zwischen der Anschlusstelle Lüneburg Nord und der Anschlussstelle Ebensberg Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Uelzen durchgeführt. Der Verkehr wird in dieser Zeit für beide Fahrtrichtungen einspurig über die Richtungsfahrbahn Hamburg geleitet. Auf der Richtungsfahrbahn Uelzen werden die Auf- und Abfahrten Adendorf sowie die Abfahrt Ebensberg gesperrt. Die Abfahrt Adendorf wird nach etwa zwei Wochen wieder freigegeben. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt.

Vollsperrung der A39

Lüneburg, 20.06.2018 - In der Nacht vom 20. auf den 21. Juni wird die Bundesautobahn A39 zwischen den Anschlussstellen Winsen-Ost und Lüneburg-Nord in Fahrtrichtung Lüneburg im Zeitraum vom 19 bis 6 Uhr voll gesperrt. Ebenso ist in diesem Zeitraum ein Auffahren von der Bundesstraße 404 aus Fahrtrichtung Geesthacht auf die A39 in Fahrtrichtung Lüneburg nicht möglich. Grund hierfür sind dringend notwendige Instandsetzungsarbeiten der Schutzeinrichtung sowie des Fahrbahnseitenraumes in diesem Streckenabschnitt, erklärt die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg.

Die Bundeswehr – eine braune Truppe?

Lüneburg, 08.06.2018 - Aufgefundene Wehrmachts-Devotionalien, der Skandal um den Bundeswehroffizier Franco A., ein neuer Traditionserlass und dann auch noch der Lüneburger Gedenkstein für die 110. Infanterie-Division – für den Verein für Kommunikation und Streitkultur offenbar genug Anhaltspunkte, um der Frage nachzugehen, was in der Truppe geblieben ist "vom braunen Erbe aus Wehrmachtszeiten". Und welche Rolle spielt dabei die AfD?

Vollsperrung der B209 bei Amelinghausen

Verkehr wird wegen Bauarbeiten weiträumig umgeleitet

Die Umleitungsstrecke ist gelb markiert, der Baustellenbereich orange. Grafik: Landesstraßenbaubehörde VerdenLüneburg, 05.06.2018 - Im Zuge der Bundesstraße 209 finden ab Montag, 11. Juni, zwischen der Einmündung der Kreisstraße 5 und Amelinghausen Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Bundesstraße verlaufenden Radwegs statt. Der zu erneuernde Streckenabschnitt beginnt im Kreuzungsbereich B209/ K5 und endet vor der Einmündung der Apfelstraße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 27. Juli unter Vollsperrung der B209, wie Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mitteilt. Während der Baumaßnahme wird der Verkehr weiträumig umgeleitet

Teilsperrung auf der A39 Richtung Geesthacht

Lüneburg, 31.05.2018 - Im Zuge der Arbeiten zur Grunderneuerung der A39 zwischen den Anschlussstellen Lüneburg-Nord und Handorf müssen Autofahrer ab morgen, Freitag, 1. Juni, mit Behinderungen rechnen. Wie die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg mitteilt, wird an diesem Tag die Anschlussstelle Handorf zum Teil voll gesperrt. Das Abfahren von der A39 auf die B404 – Fahrtrichtung Geesthacht – ist dann nicht möglich. Ebenso ist die Verbindung von der B404 auf die A39 in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt.

Brücke bei Hittbergen wird gesperrt

Lüneburg, 31.05.2018 - Die Brücke über die Marschwetter bei Hittbergen bekommt eine Verjüngungskur: Ab kommenden Montag, 4. Juni, wird die Kreisstraße 3 in diesem Bereich wegen Sanierungsarbeiten einen Monat lang voll gesperrt. "Die Brücke ist von 1957 und muss unter anderem abgedichtet werden", erklärt Ina Heise, zuständige Technikerin beim kreiseigenen Betrieb Straßenbau und -unterhaltung (SBU). In diesem Zusammenhang werde auch der Fahrbahnbelag komplett erneuert. Der Landkreis Lüneburg investiert rund 130.000 Euro in die Brückensanierung.

Fachdienst zieht um

Lüneburg, 28.05.2018 - Ab Freitag, 1. Juni, wechselt der Fachdienst Jugend und Familie seine Räume. Er zieht innerhalb des Gebäudes 2, Auf dem Michaeliskloster 4 in Lüneburg, von der 2. Etage ins Erdgeschoss. Aus diesem Grund sind die Büros am 1. und 4. Juni für Bürger geschlossen. An den darauffolgenden vier Tagen werden die Mitarbeiter voraussichtlich nur schwer erreichbar sein, teilt die Kreisverwaltung mit. Die Einschränkungen gelten für die Unterhaltsvorschusskasse, die Beistandschaft, das BAföG-Amt, die Elterngeldstelle und die Amtsvormünder. Nur die Betreuungsstelle ist durchgängig besetzt. 

Hamburger Straße drei Tage gesperrt

Auch der Busverkehr ist betroffen

Lüneburg, 06.05.2018 - Lüneburgs Autofahrer müssen sich erneut in Geduld üben, wenn sie gen Norden unterwegs sind: Auf der Hamburger Straße stehen Asphaltarbeiten an, und zwar zwischen Auf dem Schmaarkamp und der südlichsten Einmündung zum Zeltberg. Dafür muss die Straße auf diesem Teilstück drei Tage lang voll gesperrt werden, und zwar von morgen, Montag, bis einschließlich Mittwoch, 7. bis 9. Mai. Auch der Busverkehr ist betroffen. Umleitungsempfehlungen für Autofahrer sind ausgeschildert.

Engagement bei den Gewerkschaften

Lüneburg, 01.05.2018 - Am Sonnabend, 5. Mai, ist die Tür der Geschäftsstelle der Grünen, Neue Sülze 4, wieder von 10 bis 12 Uhr für Interessierte geöffnet. Bei einem Frühstücksbuffet geht es thematisch um junges Engagement in der Gewerkschaftsarbeit. Als Referent wird Eike von der Arbeit der Lüneburger Jugendgruppe des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) berichten. Anschließend gibt es eine gemeinsame Diskussion. Organisiert wird die Veranstaltung von der Grünen Jugend.

Brausebrücke bleibt länger gesperrt

Lüneburg, 28.04.2018 - Die Arbeiten an der Brausebrücke ziehen sich noch ein paar Tage hin. Die Schäden unter dem Asphalt waren tiefgehender als erwartet, so dass die Wiederherstellung des Unterbaus mehr Mühe und Zeit gekostet hat als geplant, teilt die Stadt mit. Ursprünglich sollte alles Ende April beendet sein. Doch nun muss die Brücke noch die kommende Woche über gesperrt bleiben. Spätestens vor dem verkaufsoffenen Sonntag am 6. Mai sollen die Arbeiten beendet sein.