LG Leute

Lüneburg, 16.06.2014 - Die Hansestadt Lüneburg trauert um Matthias Kleps. Der 63-Jährige war bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Oktober 2012 mehr als ein Jahrzehnt Stadtbrandmeister der Hansestadt Lüneburg. Sein ganzes Leben hatte Matthias Kleps sich für die Freiwillige Feuerwehr in Lüneburg engagiert, wurde bereits mit 16 Jahren Mitglied der Wehr im Ortsteil Häcklingen, später auch der Lüneburger Wehr. Im April 1974 trat Matthias Kleps, damals 23 Jahre alt, als Gerätewart der Freiwilligen Feuerwehr auch hauptamtlich in die Dienste der Hansestadt Lüneburg.


Artlenburgerin erhält Bundesverdienstkreuz

Lüneburg, 24.04.2014 - "Ehrenamtliches Engagement ist der Ausdruck von Verantwortungsbereitschaft, Solidarität und Gemeinschaft.“ Mit diesen Worten überreichte Landrat Manfred Nahrstedt am Mittwoch, 23. April, im Sitzungssaal der Kreisverwaltung das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Hannelore Tomaszewski. Damit wird sie für ihren besonderen kommunalpolitischen und sozialen Einsatz im Landkreis Lüneburg geehrt.


Früherer Dahlenburger Kommunalpolitiker für langjährige Tätigkeit ausgezeichnet

Lüneburg, 12.03.2014 - "Wer etwas verändern will, braucht Ideen und den Mut, sie umzusetzen“, betonte Landrat Manfred Nahrstedt in der Feierstunde am 7. März vor den rund 20 Gästen im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, "und Uwe Schulze hat sich entschieden, etwas zu verändern - in Dahlenburg und im gesamten Landkreis Lüneburg.“ Für sein kommunalpolitisches Engagement verleiht ihm Bundespräsident Joachim Gauck auf Vorschlag des Ministerpräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.


Gemeindebrandmeister der Gemeinde Gellersen löst Ronald Steinberg ab

Lüneburg, 03.03.2014 - Die Technische Einsatzleitung (TEL) der Kreisfeuerwehr Lüneburg hat einen neuen Chef: Uwe Hauschild, Gemeindebrandmeister der Gemeinde Ilmenau, wurde am 22. Februar von Kreisbrandmeister Torsten Hensel zum Leiter ernannt. Seit 14 Jahren ist Hauschild bereits Mitglied der TEL und war in dieser Zeit bei allen vier Hochwassern im Landkreis Lüneburg im Einsatz. 2009 wurde er zum stellvertretenden Leiter der TEL ernannt. Nun löst der 56-Jährige den ehemaligen Gemeindebrandmeister aus Adendorf, Ronald Steinberg, ab.


Landrat Manfred Nahrstedt würdigt Verdienste des Bleckeder Stadtbrandmeisters

Lüneburg, 16.12.2013 - Mit einem Eintrag in das Ehrenbuch und der Verleihung der goldenen Ehrennadel hat der Landkreis Lüneburg am vergangenen Freitag bei einer Feierstunde im Elbschloss Bleckede den Bleckeder Stadtbrandmeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister Henning Banse geehrt. Banse erhielt die Auszeichnungen für seine herausragenden Verdienste um die Feuerwehrarbeit im Landkreis Lüneburg und seinen Einsatz bei den Elbe-Hochwassern.