Drucken

Vortrag über 110 Jahre Schmetterlingspopulation in Radbruch

Radbruch, 09.03.2018 - Der Schmetterlingsexperte Dierk Baumgarten aus Radbruch stellt morgen, Sonnabend, 10. März, in seinem Vortrag "Von Spinnern, Spannern und Schwärmern" die hiesige Schmetterlingsfauna vor. Der Vortrag enthält zahlreiche Fotos und Informationen und gibt einen Einblick in die Ergebnisse intensiver Untersuchungen und die Entwicklung der letzten 110 Jahre. Neben der Vorstellung von einigen wenig bekannten hier lebenden Schmetterlingsarten und -familien werden auch Ursachen für das lokale Verschwinden vieler Arten erläutert.

Insbesondere wird auf die Entwicklung der Lebensräume sowie auf Pflege- und Erhaltungsmöglichkeiten im Raum Radbruch eingegangen.

"Eine Besonderheit stellt dabei die Radbrucher Bahnanbindung dar", sagt Radbruchs früherer Bürgermeister Achim Gründel. So war es dem Hamburger Naturwissenschaftlichen Verein möglich, seit nunmehr 110 Jahren die Schmetterlinge in und um Radbruch zu erforschen und zu dokumentieren. Diese einzigartigen Aufzeichnungen mit der neueren Entwicklung in Verbindung zur bringen, ist Bestandteil des Vortrages. "Der Wandel in Natur und Umwelt lässt sich so auch anhand der Schmetterlingsfauna nachweisen", sagt Gründel.

Der Vortrag beginnt um 17 Uhr im ev. Gemeindehaus in Radbruch, Achtern Hoff 12.