Drucken

Veranstaltung im Radbrucher Forst

Ein Paradies für Naturbegeisterte: der Radbrucher Forst. Foto: Ökologiezentrum Radbrucher ForstRadbruch, 23.05.2019 - Am 25. Mai veranstaltet das Ökologiezentrum Radbrucher Forst einen Waldtag mit Unterstützung des Forstamtes Sellhorn und dem Waldpädagogikzentrum Naturpark Lüneburger Heide. Es soll ein ganzer Tag rund um das Thema Wald werden: Waldführungen, Diskussionen, Vorträge, Naturerlebnisspiele, Geschichten über Bäume und Menschen, die Jagd, Wald und Klima. Dazu eine Ausstellung des BUND Helmstedt über den Wald für Bürger.

"Ohne den Wald wäre unsere Zivilisation nicht so weit gekommen", erklären die Veranstalter. Die Bäume produzieren durch die Fotosynthese den Sauerstoff, dern zum Atmen benötigt wird. Der Waldboden speichert und filtert das Trinkwasser, außerdem schenkt er in hektischer Zeit Ruhe. "Aber der Wald befindet sich in einem Wandel. Das sich verändernde Klima setzt ihm zu." Mit Experten und Förstern soll diskutiert und aufgeklärt und mit Kindern und Eltern der Wald erkundet werden.

Das Ökologiezentrum Radbrucher Forst liegt mitten im Wald in einem rund drei Hektar eingezäunten großen Gelände. Hier leben Fledermäuse und Eidechsen, Schmetterlinge und andere seltene Tiere und Pflanzen. Ein Paradies für Kinder und alle Naturbegeisterten. Es liegt zwischen Lüneburg und Winsen/Luhe. Das Mobile Café Christine Schüler serviert Vegetarisches aus dem Wok neben Kaffee und Kuchen.

Programm:
Wald im Wandel
1. Waldtag im Ökologiezentrum Radbrucher Forst
Programm 
10.15 Uhr Begrüßung durch das Ökologiezentrum und BUND
10.30  - 11.15 Uhr Einführungsvortrag in das Ökosystem Wald – Lutz Kulenkampff, Leiter Forstamt Sellhorn 
12.00 - 13.00 Uhr Waldführung für Kinder – mit einer Waldpädagogin des Waldpädagogikzentrum Naturpark Lüneburger Heide
13.00 und 16.00 Uhr Waldgeschichten nicht nur für Kinder mit Helga Felski
13.00 – 15.00 Uhr Waldführung - Oliver Richter, Forstamt Sellhorn 
14.00 - 15.00 Uhr Waldführung für Kinder – mit einer Waldpädagogin
15.00 – 17.00 Uhr Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung: Wald im Wandel
Vortrag: Wald im Wandel – Karl-Friedrich Weber, ehem. Förster Harz, BUND Niedersachsen,
Christian Voigt, Jagdverband Lüneburger Jägerschaft
Lutz Kulenkampff, Leiter Forstamt Sellhorn
Moderation – Burckhard Plemper