Bleckede feierte Richtfest für neues Gemeinschaftshaus in Garlstorf

Bleckede/Garlstorf, 06.04.2013 - Das neue Dörfergemeinschaftshaus in Garlstorf ist wieder ein Stück wirklicher geworden. Gestern wurde im Beisein vieler Bürger aus den Bleckeder Ortsteilen Wendewisch, Garlstorf, Brackede, Radegast, Karze und Garze Richtfest in Garlstorf gefeiert. Bleckedes Bürgermeister Jens Böther dankte den Bauleuten für die hervorragenden Arbeiten und lud nach der Richtfestzeremonie zu Imbiss und Umtrunk ein. Viele Besucher nutzten das Fest für einen ersten Blick in den Neubau.

Nach Fertigstellung wird das neue Dörfergemeinschaftshaus aus dem alten, umgebauten Kirchengemeindehaus sowie einem neuen Anbau bestehen. Das Gebäude soll den Bedarf nach einer größeren Begegnungsstätte in der Elbmarsch abdecken. Insgesamt werden rund. 400.000 Euro in das Dörfergemeinschaftshaus investiert, davon sind etwa 237.000 Euro Zuschüsse aus Förderprogrammen. Grundsteinlegung des Anbaus war bereits am 12. Oktober 2012. Aufgrund des langanhaltenden Winters konnte das Richtfest aber erst jetzt gefeiert werden.

Das Projekt des Dörfergemeinschaftshauses Elbmarsch ist ein zentrales Vorhaben im Rahmen der Dorferneuerung Bleckede Nord. Es wird über die Dorferneuerung und im Rahmen der LEADER-Region Elbtalaue gefördert. Im Rahmen dieser Dorferneuerung in den Bleckeder Ortsteilen Wendewisch, Garlstorf, Brackede, Radegast, Karze und Garze sind neben öffentlichen Maßnahmen auch private Vorhaben in der Planung und Umsetzung. Ziel dieser Aktivitäten sei es, den ländlichen Raum zu stärken und das Leben auf dem Lande auch in Zukunft attraktiv zu gestalten, teilte die Stadt mit.