Clage-Mannschaft holt sich den Sieg bei 1. Drachenbootmeisterschaft

Die Fire Dragons (r.) schafften es bis ins Finale, mussten sich dann aber der Clage-Mannschaft geschlagen geben. Foto: FF BleckedeBleckede, 06.07.2015 - Riesenspaß bei der 1. Bleckeder Drachenbootmeisterschaft: Zwölf Teams waren am Wochenende im Bleckeder Hafen angetreten, darunter auch die Feuerwehr der Stadt Bleckede. 18 Paddler und eine Trommlerin haben sich an dem Vormittag erstmalig zusammengetan, das Team wurde aus den 13 Ortsfeuerwehren gebildet. Die Mannschaft startete passend unter dem Namen "Fire Dragons“, verfehlte am Ende aber knapp den Gesamtsieg.

Beim ersten Rennen erzielten die Fire Dragons die Bestzeit, auch der zweite Vorlauf war erfolgreich. Das Ergebnis: Die Mannschaft der Feuerwehren musste im Finale gegen das routinierte und eingespielte Team der Firma Clage aus Lüneburg antreten.

Der Finallauf ähnelte den Vorläufen: Die Feuerwehr startete mit viel Kraft, aber leichten Defiziten in der Technik. Am Ende holten die Fire Dragons auf, doch es reichte nicht. Zum Gesamtsieg fehlten 15/100 Sekunden.

"Es war ein toller Erfolg und reichlich Spaß für die ganze Mannschaft", sagt Carsten Schmidt, Stadt-Pressewart der Bleckeder Feuerwehr. Andere Einsatzkräfte der Bleckeder Feuerwehr waren auch beteiligt, hatten aber verantwortungsvollere Aufgaben übernommen: Die Feuerwehrboote aus Walmsburg und Bleckede sicherten die Veranstaltung ab. Der Hafen wurde während der Rennen gesperrt und die Drachenboote von einem Feuerwehrboot begleitet.