Arbeitskreis Dorfregion "Schieringen-Elbe" tagt am 12. November

Bleckede, 10.11.2019 - Wie sollen sich die Orte in der Dorfregion Schieringen-Elbe künftig entwickeln? Darum geht es in der Sitzung des zweiten öffentlichen Arbeitskreises, zu der die Stadt Bleckede am Dienstag, 12. November, wieder nach Alt Garge einlädt. Bewohner und Betroffene  sollen erneut die Möglichkeit erhalten, ihre Visionen und Ideen einzubringen.

Die wesentlichen Entwicklungsthemen sowie eine breite Palette an möglichen Maßnahmen haben die Teilnehmer der 1. Arbeitskreissitzung im August sowie der Vorbereitungs- und Informationsphase mit Exkursion Ende Oktober bereits erarbeitet. "Ein Dorfentwicklungsplan lebt jedoch auch von seinen Visionen ‐ ambitioniert gedachten Vorstellungen von der Zukunft in der Dorfregion", heißt es in der Einladung zu der Sitzung.

Bei der Veranstaltung werden unter anderem die erarbeiteten möglichen Maßnahmen mit Blick auf die ausgearbeiteten Ziele und Entwicklungsstrategien der Dorfregion noch einmal abgewogen. Die Teilnehmer werden sich bei der Veranstaltung aber auch folgende Fragen stellen: Wo sehe ich die Dorfregion im Jahr 2030? Und: Wie trägt mein Projekt für die Zukunft der Dörfer bei?

Der 2. öffentliche Arbeitskreis findet am 12. November ab 18.30 Uhr im Alten Kurhaus Elbblick, Hauptstr. 38 in Alt Garge statt.