Musik- und Literaturabend im Bleckeder Haus

Felicitas Breest und Siegfried Gerlich präsentieren musikalisch-literarisch die beiden Paare Clara und Robert Schumann sowie Gustav Mahler und Ehefrau Alma. Foto: KünstlerBleckede, 03.03.2020 - Einen unterhaltsamen Musik-und Literaturabend soll es am Sonntag, 15. März, im Bleckeder Haus geben. Die Sängerin Felicitas Breest, und der Pianist Siegfried Gerlich präsentieren die beiden berühmten Paare Clara und Robert Schumann sowie Gustav Mahler und Ehefrau Alma. Beide Frauen haben bislang im Schatten ihrer berühmteren Komponisten-Männer gestanden. An diesem Abend sollen sie gleichberechtigt zu Wort kommen. Der Abend steht unter dem Motto: "Der Welt abhanden gekommen ..."

Im ersten Teil des Abends ist Robert Schumanns geschlossener Liederzyklus "Frauenliebe und Leben" zu hören. Gleichberechtigt folgen ausgesuchte Lieder von Clara Schumann. Gustav Mahlers Rückert-Lieder nach Gedichten des Lyrikers Friedrich Rückert, und Alma Mahler-Werfels nicht minder  "entrückte" Lieder sind dem zweiten Teil vorbehalten. 

Zwischen ihren musikalischen Beiträgen lesen die beiden Künstler Abschnitte aus den Briefwechseln der beiden Liebes- und Ehepaare vor. Zu hören wird sein, wie das Komponieren der Frauen zum Gegenstand liebevoller Ermutigung, aber auch erbitterter Auseinandersetzung wurde. 

"Da gab es gewiss gegenseitige Konkurrenz!", heißt es in der Ankündigung. Und weiter: "So lag manchem poetischen Liebesleid, das den romantischen Weltschmerz nährte, ein ganz schlichter Geschlechterkonflikt zugrunde."

Der Abend im Bleckeder Haus, Schützenstraße 1 in Bleckede, beginnt um 17 Uhr.