Maßnahme zum Sicherstellung der Einsatzbereitschaft

Bleckede, 12.03.2020 - Alle Veranstaltungen der 13 Ortsfeuerwehren und der Stadtfeuerwehr Bleckede werden bis Ende April 2020 abgesagt. Das haben gestern Abend die Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehren mit Stadtbrandmeister Hermann Blanquett und Bürgermeister Dennis Neumann einstimmig beschlossen. Als Grund wurden Maßnahmen zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehren vor dem Hintergrund der Corona-Epidemie genannt. 

"Es ist eine reine Vorsichtsmaßnahme – aktuell liegen keine Infektionen oder Verdachtsfälle vor", teilte die Feuerwehr mit. Von dieser Maßnahme sind sind folgende Veranstaltungen (Aufzählung nicht vollständig):

  • Die Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr am Freitag
  • Skat- und Knobeln der Senioren
  • Alle Osterfeuer der Ortsfeuerwehren
  • Sitzungen der Einsatzabteilungen sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehren
  • Dienste der Einsatzabteilungen sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehren

Gleichwohl stehen die Feuerwehren weiterhin für Einsätze und notwendige Aufgaben zur Verfügung – alle 13 Ortsfeuerwehren seien uneingeschränkt einsatzbereit.

Durch diese Maßnahmen sollen "nicht zwingend erforderliche, größere Zusammenkünfte unserer Einsatzkräfte vermieden werden", heißt es in der Mitteilung weiter. Damit soll verhindert werden, dass im Falle einer Infektion oder eines Verdachtsfalls nicht zwingend eine ganze Feuerwehr isoliert werden muss und sie damit ihre Einsatzfähigkeit verliert.

Mitte April werde die Lage neu bewertet und über die Termine ab Mai 2020 entschieden.