Mobiles Impf-Team ergänzt Impfungen der Hausärzte

Das Bleckeder Haus ist erneut zum Impfzentrum für den östlichen Landkreis geworden. Foto: LGheuteBleckede, 01.12.2021 - Das Bleckeder Haus am Schützenweg ist ab sofort wieder Impfzentrum. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird neben den vier Bleckeder Hausarztpraxen, die dort seit heute mit Terminvergabe impfen, das mobile Impf-Team des Landreises Lüneburg eine Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung gegen das Corona-Virus ohne Anmeldung anbieten.

Das mobile Impf-Team wird an den folgenden Donnerstagen jeweils von 10 bis 16 Uhr im Bleckeder Haus impfen: 9., 16. und 23. Dezember sowie 6., 13. und 20. Januar 2022. Verimpft wird unter anderem das Vakzin von Biontech.

Die Impfungen erfolgen gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission, wonach zwischen der Zweit- und der Auffrischungsimpfung sechs Monate liegen sollen. Da eine Terminvereinbarung nicht möglich ist, können Wartezeiten nicht ausgeschlossen werden. Mitzubringen sind der Personalausweis und der Impfpass. 

Der Landkreis Lüneburg koordiniert die mobilen Impf-Teams, die vom Arbeiter-Samariter- Bund (ASB) und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) betrieben werden.