Drucken

Gellersen-Messe öffnet am Wochenende wieder seine Tore

Die Gellersen-Messe findet nach längerer Pause wieder statt. Foto: Julia St.-BöthigReppenstedt, 29.04.2022 - An diesem Wochenende, 30. April und 1. Mai, findet nach coronabedingter Pause wieder die "Gellersen-Messe" statt. Von 11 bis 17 Uhr präsentieren sich 25 Aussteller unter dem Motto "Gellerser bewegen was" in der Gellersenhalle an der Dachtmisser Straße in Reppenstedt. Gesundheit, Kunst und Kultur, Sport, Handwerk, Wohnen, Schmuck und mehr stellen die Aussteller aus der Samtgemeinde vor und zeigen die Vielfalt der unterschiedlichen Unternehmen, Vereine und Verbände.

Vorträge und ein kleines Bühnenprogramm runden die zwei Veranstaltungstage ab. Moderiert wird die Messe wie bei der vorigen Veranstaltung 2018 von Jannik Schnell und Tom Luke Naujok.

Auf dem Bühnenprogramm stehen unter anderem die "Heidepiraten" und der Sportverein TSV Gellersen. Vorträge gibt es unter anderem zum Thema Alzheimer, Steuern und aus dem Gesundheitsbereich. Diese finden gegenüber im Gellersen-Haus statt.

In einem abgetrennten Teil der Gellersenhalle stellt der Schiffs-Modell-Club Lüneburg an beiden Tagen einen Parcours mit Auto- und Truck-Modellen aus. Zu bestaunen sein werden unter anderem Muldenkipper, Schwerlasttransporter, Kieslaster, Container sowie Lkw, Pkw und Geländefahrzeuge im Maßstab 1:14 und 1:16. Die Modelle werden elektronisch betrieben und tummeln sich auf Straßen, Brücken, Baustellen, einem Güterbahnhof, einer Lkw-Werkstatt und vielem mehr.

Für die kleinen Gäste gibt es Spiel und Spaß sowohl vor als auch in der Halle. Kaffee und selbst gebackene Kuchen sowie Deftiges an einem Stand draußen werden vom Anno-Wirt Martin Lühmann angeboten.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.