Drucken

Die städtische Kita Häcklingen lädt am kommenden Sonnabend, 20. April, zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr bietet das Team in der Einrichtung am Embser Kirchweg 4 neben hausgebackenem Kuchen und selbstgemachter Marmelade vor allem viele Informationen zur Kita für alle Interessierten an. Kleine und große Besucher können an verschiedenen Spielen und Aktionen teilnehmen. Außerdem präsentiert die Kita eigene Koch- und Liederbücher zum Verkauf.

Die Kita Häcklingen begeht mit dem Tag ihr zehnjähriges Bestehen. Eröffnung war im Januar 2003, um den steigenden Bedarf in Lüneburgs Süden abzudecken. In einer Pressemitteilung der Stadt von damals heißt es: "Rund 1,1 Millionen Euro kostete die neue Kindertagesstätte, die in gut einem halben Jahr gebaut wurde. Sie ist auf drei Gruppen ausgelegt und bietet Platz für 69 Kinder. Der Neubau war nötig, weil Häcklingen zu den schnell wachsenden Ortsteilen Lüneburgs zählt."

Was vor allem mit Halbtagsplätzen begann, weitete sich bald aus. Im Jahr 2007 ließ die Hansestadt Lüneburg einen vierten Gruppenraum anbauen. Heute besuchen 92 Kinder die Kita. Die Einrichtung hat eine eigene Küche, das Mittagessen wird im Haus täglich frisch zubereitet. Vier hauswirtschaftliche und elf pädagogische Kräfte gehören zum Kita-Team.