Drucken

Kantorei führt Werk von Mendelssohn Bartholdy auf - Vorverkauf startet am 8. September

Lüneburg, 06.09.2014 - Am 19. Oktober wird die Kantorei St. Michaelis gemeinsam mit der Hannoverschen Hofkapelle und einem herausragenden Solisten-Terzett eines der eindrucksvollsten Musikwerke des 19. Jahrhunderts aufführen: das Oratorium "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy.  "Paulus" ist neben "Elias" das erste der beiden vollendeten Oratorien von Felix Mendelssohn Bartholdy. Es behandelt Leben und Wirken des Apostel Paulus.

1836 in Liverpool uraufgeführt, beschreibt das in zwei Teil gegliederte Oratorium den Werdegang vom Saulus zum Paulus, wobei der erste Teil seine Verfolgung der Christen schildert und das Damaskuserlebnis der Erscheinung Christi. Der zweite Teil erzählt von Paulus' Arbeit als Missionar und von den damit verbundenen Gefahren.

Dass Mendelssohn dramatisch besonders wertvolle Szenen, wie die im Kerker von Philippi und die des Tribunals von Caesarea, nicht verwendet hat, wurde oft bedauert, doch ging es ihm wahrscheinlich eher um die Umsetzung und Erzählung der Apostelgeschichte als um die Darstellung von Paulus als Persönlichkeit.

Am 8. September beginnt für dieses Konzert der Vorverkauf. Karten gibt es auf unserer Homepage (www.sankt-michaelis.de) und beim LZ-Ticketservice (Am Sande 17, Tel. 04131-740444). Sichern Sie sich frühzeitig gute Plätze für dieses musikalische Highlight!