Politik und Verwaltung

Hansestadt, 28.12.2010 - Auch zum Jahreswechsel ist das Zünden von Raketen und Böllern im Naturschutzgebiet Kalkberg verboten. „Die Tiere leiden sehr unter dem Lärm, werden aus ihrer lebensnotwendigen Winterruhe gerissen und können durch die Silvesterkracher verletzt werden“, sagt Mathias Holsten vom Fachdienst Umwelt des Landkreises Lüneburg, „das ist so ähnlich, als ob in Ihrem Wohnzimmer ein Knallkörper explodiert.“


Hansestadt, 27.12.2010 - Steht der Jahreswechsel vor der Tür, steigt die Vorfreude auf das Silvesterfeuerwerk. Beim Abbrennen der Böller und Raketen gibt es jedoch einige Regeln zu beachten. Verkauft werden dürfen Feuerwerke nur an den letzten drei Tagen im Jahr: am 29., 30. und 31. Dezember. Nur Erwachsene ab 18 Jahren dürfen Feuerwerksartikel kaufen und abbrennen. Feuerwerk ist ausschließlich am Silvester- und am Neujahrstag erlaubt.