Drucken

Hansestadt, 06.11.2011 - Am 10. November um 14 Uhr startet im Großen Saal der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Friedenstraße 6 in Lüneburg der nächste Lüneburger Gründungskompass. In der vierstündigen Veranstaltung geben Experten einen ersten Überblick über die notwendigen Schritte bei der Unternehmensgründung. In den Pausen bleibt Zeit für individuelle Fragen an die Referenten.

Dietmar Prieß, Existenzgründungsberater bei der Kammer, geht auf den Businessplan ein. Rechtsanwalt Thorsten Ambroselli spricht über die verschiedenen Rechtsformen. Mit dem Thema Marketing befasst sich Werbeberater Holger Hogelücht. Steuerberaterin Maren Schlüter gibt Tipps zum Umgang mit dem Finanzamt. NBank-Beraterin Carola Lührs informiert über öffentliche Fördermittel und Lars Borck von der Volksbank Lüneburger Heide eG bereitet auf das Bankgespräch vor.

Der Gründungskompass ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Handwerkskammer mit der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg sowie dem Gründungsnetzwerk Region Lüneburg.

Im Anschluss an die Veranstaltung treffen sich Teilnehmer und Referenten um 18.30 Uhr zum Erfahrungsaustausch beim Gründungstreff im Brauhaus Mälzer, Heiligengeiststraße 43, in Lüneburg.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum Gründungskompass Lüneburg bei Katharina Meier unter Telefon 04131 712-113.