Seit 20 Tagen keine neuen Infektionen    

Die Daten vom 26. Mai 2020. Grafik: LGheuteLüneburg, 26.05.2020 - Auch in den vergangenen Tagen seit dem Wochenende ist der Landkreis Lüneburg frei von Corona-Infektionen geblieben. Damit bleibt es weiterhin bei insgesamt 166 bestätigten Infektionen, deren Träger inzwischen sämtlich wieder genesen sind. Die Grafik zeigt den Verlauf der aktuell Infizierten (orange) im Vergleich zu den insgesamt gemeldeten Infektionen (grau). 

Weitere Ergebnisse und Grafiken sowie Erläuterungen und Werte zur 100.000er-Kennzahl im nachfolgenden Bericht. 

 

 

20.05.20 - Zu dem positiven Verlauf im Landkreis Lüneburg, der nach 70 Tagen wieder ohne Infektionen war, sagte Landrat Jens Böther: "Das vernünftige Verhalten der Bürgerinnen und Bürger und das konsequente Vorgehen des Gesundheitsamtes haben zu diesem aktuellen Ergebnis geführt – dafür bin ich sehr dankbar." Trotzdem müsse allen bewusst sein, dass das Virus nicht verschwundenist  und die heutige Situation morgen schon wieder eine andere sein könne. "Deshalb müssen wir unbedingt vorsichtig bleiben und uns an die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln halten." Deshalb bleibe die Strategie des Gesundheitsamtes, dass jeder gemeldete Verdachtsfall auf das Virus getestet werde, auch weiterhin bestehen.

 

◼︎ 100.000er-Kennzahl

26.05.2020 - Die 100.000er-Kennzahl beträgt weiterhin 0. Der Wert gibt an, wie viele neue Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ermittelt wurden. Als Richtwert wurde bundesweit die Zahl 50 festgelegt: Spätestens wenn die neuen Infektionen diesen Wert übersteigen, müssen die lokalen Behörden mit dem Land ein Konzept zur Infektionseindämmung erarbeiten.

 

◼︎ Gemeldete Infektionen 

26.05.2020 - Nachfolgend die Grafik mit dem Verlauf der gestern gemeldeten Infektionen seit dem 11. März mit Angabe der Tagesmeldungen:

Die Daten vom 26. Mai 2020. Grafik: LGheute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

◼︎ Genesene Personen nach Corona-Infizierung

26.05.2020 - Der aktuelle Stand zu den Genesungszahlen: Gemäß Landratsamt sind bislang sämtliche 166 Personen, die sich mit einem Coronavirus infiziert hatten, wieder genesen. Die Grafik dazu im Überblick:

Die Daten vom 26. Mai 2020. Grafik: LGheute  

 

 

 

 

 

 

 

 

◼︎ Corona-Entwicklung im Vergleich

Die Infektionen mit dem Coronavirus steigen weiter an, aber auch die Genesungen nehmen zu. Die nachfolgende Grafik zeigt die beiden Entwicklungen im Vergleich:

Die Daten vom 26. Mai 2020. Grafik: LGheute 

 

 

 

 

 

 

 

 

◼︎ Corona-Verbreitung im Landkreis

22.04.2020 - Die Fälle verteilen sich laut Landkreis über alle Altersgruppen. Mehr als die Hälfte der Patienten, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, ist zwischen 20 und 40 Jahre alt. Jeder vierte Betroffene ist älter als 50 Jahre. Stadt und Land sind gleichermaßen betroffen.

◼︎ Informationen und Beratung

Solange es gegenwärtig nur wenige Neuinfizierte gibt, meldet der Landkreis Lüneburg ab sofort ausschließlich montags bis freitags und nicht mehr am Wochenende aktuelle Zahlen. Das Diagnosezentrum bleibt aber wie bisher am Wochenende geöffnet. Termine bekommen die Menschen bei Corona-Verdacht weiterhin über das Bürgertelefon unter 04131-26-1000. Es ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 15 Uhr erreichbar. Dort werden gesundheitliche und rechtliche Fragen beantwortet und die Termine zum Test vermittelt.

 

 

Kommentare  

# Maria 2020-04-25 15:42
Na dann geht hoffentlich bald das normale Leben wieder los , nicht nur vorläufig und mit weiteren Verboten: Vielleicht kann jeder auch mal selbst auf sich aufpassen und Menschenmengen meiden!
Antworten | Dem Administrator melden