Drucken

11 Neu-Infektionen – 184 akute Fälle 

Die Daten vom 2. August 2021. Grafik: LGheuteLüneburg, 02.08.2021 - Für den Landkreis Lüneburg wurden von der Kreisverwaltung und vom RKI für die vergangenen zwei Tage und heute diese Zahlen zur Corona-Lage bekanntgegeben:

- 3.685 Personen bislang erkrankt (plus 11)
- 3.438 Personen bislang genesen (plus 22)
- 63 Personen bislang verstorben
- 184 akute Infektionsfälle
- Inzidenzwert aktuell: 49,4
- 2 Pers. in stationärer Behandlung

◼︎ Gesamtübersicht

Die komplette Übersicht mit den Daten seit dem 11. März 2020:

Die Daten vom 2. August 2021. Grafik: LGheute 

 

 

 

 

 

  


◼︎
Inzidenz-Wert

Der Inzidenz-Wert im Landkreis Lüneburg ist von zuletzt 55,4 auf aktuell 49,4 gesunken. 

Die Daten vom 2. August 2021. Grafik: LGheute

 

 

 

 

 

 

 


◼︎
Corona-Entwicklung im Vergleich

Die nachfolgende Grafik zeigt die Entwicklungen der Infektion (orange) und der Genesungen (grün) im Vergleich:

Die Daten vom 2. August 2021. Grafik: LGheute 

 

 

 

 



 
 
◼︎
Corona-Verbreitung im Landkreis Lüneburg

Die Grafik zeigt die Verteilung der aktuell am Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Lüneburg (Quelle: Geo-Portal des Landkreises Lüneburg). Es werden jeweils die Daten des Vortags veröffentlicht. Auch werden laut Kreisverwaltung inzwischen keine Daten mehr samstags und sonntags aktualisiert, es wird hier dann der zuletzt gemeldete Stand veröffentlicht. Hier der derzeitige Stand:

Die Daten vom 31.07.2021. Grafik: Landkreis Lüneburg

 

 

 

 

 

 

 

 

◼︎ Maskenpflicht

In diesem rot gekennzeichnten Bereich der Lüneburger Innenstadt gilt aufgrund der Allgemeinverfügung des Landkreises Lüneburg vom 1. April 2021 von montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr die Maskenpflicht, sofern der 7-Tage-Inzidenzwert konstant über 35 liegt. Zurzeit besteht keine Maskenpflicht.

Bereich, in dem die Maskenpflicht besteht. Grafik: Landkreis Lüneburg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

◼︎ Unter Quarantäne

Für die nachfolgenden Einrichtungen wurden von der Kreisverwaltung Quarantäne-Maßnahmen verhängt (in Klammern der Ersttag). Zudem teilte die Kreisverwaltung mit, dass auch für einige andere Einrichtungen, die bereits Klassen oder Kurse in Quarantäne haben, weitere Maßnahmen angeordnet wurden. Die betroffenen Personen und Familien werden jeweils über die Einrichtungen beziehungsweise direkt über das Gesundheitsamt informiert.

◼︎ Information und Beratung

Bei gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Corona ist das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg unter 04131-261000 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr sowie am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr erreichbar. Sonntags ist das Bürgertelefon vorerst nicht mehr besetzt. Die Mitarbeiter vermitteln auch Testtermine bei Corona-Verdacht. Rechtliche Fragen werden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr beantwortet.