Gastgeber holten sich beim Samtgemeindefeuerwehrtag erneut den Titel

Handorf, 11.05.2014 - Beim Samtgemeinde-feuerwehrtag in Handorf am 1. Mai konnten die Aktiven aus Handorf erneut den Sieg einfahren, zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren. Die Feuerwehr Bardowick wurde zweiter Sieger, gefolgt von der Feuerwehr Horburg. Bei den Jugendfeuerwehren konnte Bardowick sich den Titel sichern vor den Gruppen aus Radbruch und Handorf. Neben den Gemeindewettbewerben fand für zahlreiche Jugend- und Kinderfeuerwehren noch der traditionelle Orientierungsmarsch rund um Handorf statt. Hier konnten die Jugendfeuerwehr Laßrönne (Harburg) und die Kinderfeuerwehr Handorf die ersten Plätze belegen.

Ein buntes Programm für Jung und Alt hatte die Handorfer Feuerwehr mit vielen Helfern auf die Beine gestellt, was bei bestem Frühlingswetter viele Besucher in den alten Schulweg lockte. Neben den Gemeindewettbewerben, die rund um den Festplatz stattfanden, konnten sich die Besucher, allen voran der Nachwuchs, an "Bullriding“, Kranfahren, einer Hüpfburg und vielem mehr erfreuen. Die Autobahnpolizei, das DRK und die Tauchergruppe der Feuerwehr Lüneburg gaben einen Einblick in ihr Einsatzspektrum. Abgerundet wurde das Programm mit einem großen Torten- und Kuchenbuffet zu den Klängen des Artlenburger Musikzuges. 

Eine besondere Ehre wurde den Kameraden Henry Deetz und Hermann Hahn zuteil: Beide wurden nachträglich mit Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes für langjährige Mitgliedschaft geehrt, Henry Deetz für 50 Jahre, Hermann Hahn sogar für 60 Jahre.