Erfolgreiches Jahr für die Jugendfeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bardowick

Bardowick, 09.02.2015 - Als erste Jugendfeuerwehr aus der Samtgemeinde hat der Bardowicker Feuerwehrnachwuchs im vergangenen Jahr das Bundeszeltlager im bayrischen Königsdorf besucht. Von diesen und weiteren Höhepunkten konnte die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Jessica Weidemann in ihrem Jahresrückblick berichten. Als Gäste konnte sie zur Jahreshauptversammlung neben den Mitgliedern und Eltern auch der stellvertretende Ortsbrandmeister Johann van Hoorn und Gemeindejugendfeuerwehrwartin Joana Kliewer begrüßen.

Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr Bardowick aus 12 Jugendlichen, diese trafen sich im vergangenen Jahr zu 36 Dienstabenden. Insgesamt wurden 448 Stunden Ausbildung geleistet, die sich in 18 Stunden Theorie, 117 Stunden praktische Ausbildung und allgemeine Jugendarbeit aufteilten. Die gesamte Dienstbeteiligung lag hier bei stolzen 84,5 Prozent. Neben dem Samtgemeindezeltlager, das die Wehr selber ausrichtete, wurde noch am Bardowicker Erntedank mit einem eigenen Wagen teilgenommen, hier wurde ein 9. Platz erreicht. Besonders erfolgreich war die Jugend beim Samtgemeindefeuerwehrtag in Handorf und beim Kuppelwettbewerb in Westergellersen, dort wurde jeweils der 1. Platz belegt. Gleich 4 Kameraden konnten in einer Gemeinschaftsgruppe die Leistungsspange als höchste Auszeichnung erringen.

Bei den Wahlen wurden der Jugendsprecher Nick Schönau und Schriftführerin Julia Dreier in ihren Ämtern bestätigt. Neue stellvertretende Jugendsprecherin wurde Anna Dongowski. Jonathan Marbs wurde als erstes Mitglied der Jugendfeuerwehr Bardowick mit einer Erinnerungsnadel an seine Jugendfeuerwehrzeit ausgezeichnet und wechselte in die Einsatzabteilung

 

Themen-Links:

 

 

Politik und Verwaltung

 

Kultur und Bildung

 

Umwelt und Gesundheit

 

Freizeit und Gesellschaft