Eltern können Kritik, Wünsche und Vorstellungen äußern

Lüneburg, 04.11.2018 - Wie zufrieden sind Eltern mit der Betreuung ihrer Kinder in Lüneburg? Welche Betreuungszeiten wünschen sie sich in der Krippe, Kita oder Tagespflege? Wonach wählen Eltern eine geeignete Einrichtung aus und was ist ihnen wichtig, wenn es um die Verpflegung der Kleinsten geht? Antworten auf diese und andere Fragen soll jetzt eine Online-Befragung geben, die morgen startet und bis zum 25. November dauern soll.

Unter der Adresse www.hansestadtlueneburg.de/elternbefragung können alle Eltern im Lüneburger Stadtgebiet, die Kinder im Krippen- oder Kita-Alter haben, an der Umfrage teilnehmen. "Die bedarfsgerechte Planung im Bereich der frühkindlichen Bildung kann nur gelingen, wenn wir die Menschen, die es betrifft, beteiligen und sie zu ihren Wünschen und Vorstellungen befragen. Je mehr wir über die Zufriedenheit und die Betreuungswünsche von Eltern wissen, desto besser können wir auf diese Bedürfnisse eingehen", erklärt Pia Steinrücke, Sozialdezernentin bei der Hansestadt Lüneburg, den Hintergrund für die Befragung.

Entwickelt wurde der Fragebogen in Rücksprache mit dem Kita-Stadtelternrat. Die Befragung soll vor allem der Bedarfsplanung sowie der inhaltlichen Weiterentwicklung der Betreuungslandschaft für Kinder im Krippen- und Kita-Alter dienen. Die Teilnahme an der anonymen Befragung ist freiwillig und dauere maximal zehn Minuten. Die Sozialdezernentin hofft, dass sich möglichst viele Eltern beteiligen: "Dann können wir den Bedarf genauer abschätzen und die jeweiligen Wünsche bei den Planungen so gut es geht berücksichtigen." Zur Teilnahme aufgefordert sind auch Eltern, deren Kind noch keine Betreuungseinrichtung besucht.

Nach dem 25. November wird die Stadt die Umfrage auswerten und die Ergebnisse voraussichtlich Anfang 2019 vorstellen. Für Rückfragen steht bei der Stadt Viola Gielke, Team Kindertagesstätten, unter der Telefonnummer 04131-309 3565 zur Verfügung.