"20 Quadratmeter" heisst eine neue Ausstellung in der Kultur-Bäckerei Lüneburg 

Lüneburg, 30.08.2018 - Was können 20 Quadratmeter bedeuten? Wie lässt sich diese Fläche darstellen, dieser Raum füllen? Woraus können 20 Quadratmeter bestehen, in was lassen sie sich verwandeln und was lässt sich auf ihnen erzählen - in Form, Farbe oder Text? Diesen Fragen gehen acht Künstlerinnen in einer Ausstellung in der Kultur-Bäckerei Lüneburg nach. Dazu laden Karin Greife, Gudrun Jakubeit, Ursula Blancke Dau, Brigitte Menke, Ulrike Stuhrmann, Anke Gruss, Carolin George und Berit Neß unter dem Titel "20 Quadratmeter" in die Kultur-Bäckerei ein.

Die Vernissage ist am Sonnabend, 8. September, ab 18 Uhr. Dann stellt die Kunstschule Ikarus das Thema außerdem in einer Live-Performance dar. Die Einführung übernimmt der Bildende Künstler Anton Bröring. 

Die Ausstellung läuft danach bis zum 23. September. Geöffnet ist die Kultur-Bäckerei in der Dorette-von-Stern-Straße 2 in Lüneburg montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.