Rehlinger Gemeinderat geht neuen Weg für das Gespräch mit dem Bürger

Rehlingen, 20.03.2022 - Kommt der Bürger nicht zum Rat, geht der Rat zum Bürger. Dieser Devise folgend, handeln nun die gewählten Vertreter der Gemeinde Rehlingen. Unter dem Motto "Gemeinderat vor Ort" soll mit den Einwohnern in den einzelnen Dörfern das Gespräch gesucht werden. Erstmals kommt der Rat dazu am Donnerstag, 24. März, um 18 Uhr auf dem alten Schulhof in Ehlbeck am Finkenberg zusammen.

"Die Kommunalverfassung sieht vor, dass Einwohnerinnen und Einwohner in den Ratssitzungen Fragen stellen können. Dies bedeutet allerdings, dass die Menschen zu den Sitzungen kommen müssen. Da in der Vergangenheit davon zumeist nur wenige Bürgerinnen und Bürger Gebrauch gemacht haben, drehen wir das Prinzip nun um", sagt Rehlingens Bürgermeister Felix Petersen.

Eher formlos und ohne Tagesordnung sollen Einwohner so die Möglichkeit bekommen, "ganz unkompliziert bei ihnen vor der Haustür mit den von ihnen gewählten Ratsmitgliedern ins Gespräch zu kommen", so Petersen. Man freue sich über jeden, der vorbeikommt und hofft, dass viele von dem Angebot Gebrauch machen. 

Bereits eine Woche später, am Donnerstag, 31. März, ist der Gemeinderat dann ab 18 Uhr auf dem Spielplatz hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Rehlingen (Diersbütteler Straße 5) anzutreffen. Weitere Termine in Bockum, Diersbüttel und Rehrhof sollen im Laufe des Jahres folgen.