Kurz notiert

Bleckede, 12.03.2020 - Seit heute Morgen ist eine Durchfahrt des Bleckeder Moors nicht mehr möglich. Wie die Stadtverwaltung Bleckede mitteilt, sind die Straßen 1. und 2. Moorweg, von der Kreisstraße 5 zwischen Neetze und Karze abgehend, sowie die Straßen Töpferdamm und Moorweg aus Bleckede und der Speckendamm vor Garze zwischen Bleckede und Garze für den Durchgangsverkehr gesperrt.


Arbeiten am Fernwärmenetz bis Ende April

Lüneburg, 01.03.2020 - Wegen der Verlegung von Fernwärmeleitungen im Moldenweg muss die Straße ab Montag, 2. März, für mehrere Wochen halbseitig gesperrt werden. Der Moldenweg wird in dieser Zeit zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung von der Stöteroggestraße zur Straße Vor dem Bardowicker Tore. Hier gilt während der Bauarbeiten Tempo 30. Der Fahrzeugverkehr aus der Gegenrichtung wird über die Hindenburgstraße und die Stöteroggestraße umgeleitet.


Sturmtief "Sabine" hat auch den Fahrplan des Metronom durcheinandergerüttelt. Foto: LGheuteMetronom-Züge nach Hamburg wieder im Einsatz

Uelzen, 10.02.2020 - Der erste Frühjahrssturm in diesem Jahr hat auch den Bahnverkehr kräftig durcheinander gewirbelt. Während die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn aber auch am Morgen noch in den Bahnhöfen verbleiben mussten, hat der Metronom seinen Dienst heute Morgen wieder aufgenommen, allerdings mit Einschränkungen. Laut einem Bahnsprecher gilt derzeit noch unverändert verminderte Geschwindigkeit, so dass es insgesamt zu großen Verspätungen kommt. Lediglich der Streckenabschnit RE3 Uelzen – Bienenbüttel kann nicht befahren werden, hier liegen Bäume im Gleis. Es wird versucht, einen Ersatzverkehr mit Bussen einzurichten.


Lüneburg, 05.02.2020 - Wegen Baumfällungen an der Soltauer Straße muss die Fahrbahn zwischen dem Ovelgönner Weg und dem Hasenburger Weg am kommenden Sonntag, 9. Februar, von 8.30 bis 16 Uhr für den Autoverkehr voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke führt über den Ovelgönner Weg, Kunkelberg, Steinweg, Hasenburger Weg. Auf dem Geh- und Radweg kommt es während der Fällarbeiten mehrfach zu kurzzeitigen Sperrungen von wenigen Minuten.

 

 


Lüneburg, 14.01.2020 - Die Kreisstraße 46 zwischen Handorf und der Kreisgrenze bei Roddau wird ab morgen, 15. Januar, zeitweise halbseitig gesperrt. Grund sind Restarbeiten im Nachgang zu den Bauarbeiten aus dem vergangenen Jahr, teilt die Kreisverwaltung in Lüneburg mit. Der Verkehr wird dabei zum Teil mit einer Baustellen-Ampel geregelt.


Stellvertretende SPD-Vorsitzende kommt nach Lüneburg

Lüneburg, 11.01.2020 - Fast wäre Klara Geywitz im Team mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz neue SPD-Vorsitzende geworden, nun kommt die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende zum Bürgergespräch nach Lüneburg. Ob gerechte Löhne, Bildungschancen oder politische Teilhabe von Frauen in Parlamenten – Interessierte können ihre persönlichen Anliegen und Fragen am Sonnabend, 18. Januar, einbringen.


Lüneburg, 07.12.2019 - Um die Überquerung der Lüneburger Straße in Rettmer in Höhe Pilgerpfad zu erleichtern, will die Hansestadt an dieser Stelle eine Verkehrsinsel errichten. Die Bauarbeiten dafür starten am Montag, 9. Dezember, und nehmen nach Angaben der Stadt rund vier Wochen in Anspruch. Im Zuge der Baumaßnahme werden auch Teile des Gehwegs und der Beleuchtung erneuert.


Parkplätze fallen vorübergehend weg

Lüneburg, 30.11.2019 - Die Bardowicker Mauer – Teil der historischen Stadtbefestigung – und muss saniert werden. Schon jetzt sind Gerüste für Vorarbeiten aufgestellt, auch in der Straße Hinter der Bardowicker Mauer. Ab kommenden Montag, 2. Dezember, finden Kernbohrungen an beiden Seiten der Mauer statt, die genaueren Aufschluss geben sollen für die dann folgenden Instandsetzungsarbeiten. Insgesamt werden die Arbeiten einige Monate dauern. 


Stadt stellt das Wasser auf Friedhöfen ab

Um defekte Leitungen zu verhindern, wird auf den Friedhöfen während der Winterzeit wieder das Wasser abgestellt. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 26.11.2019 - Ab Montag, 2. Dezember, wird auf den städtischen Friedhöfen wieder das Wasser abgestellt. Wie Kay Stockhaus, Gärtnermeister bei der Lüneburger Friedhofsverwaltung, erläutert, soll damit verhindert werden, dass an frostigen Tagen und in eiskalten Nächten das Wasser in den Leitungen gefriert. Friedhofsbesucher, die frische Blumen in Vasen auf die Gräber stellen möchten, müssen sich daher Wasser von zu Hause mitbringen. Passend zur Pflanzsaison werde das Wasser im kommenden Jahr spätestens zu Ostern wieder fließen.


Lüneburg, 25.11.2019 - Die Tiergartenbrücke Rote Schleuse soll nach langer Bauzeit und Verzögerungen nun morgen, 26. November, für den Autoverkehr wieder freigegeben werden. Wie die Stadtverwaltung berichtet, konnten die Abdichtungs- und Betoninstandsetzungsarbeiten abgeschlossen und die Brücke asphaltiert werden. Die Asphaltdecke müsse jetzt nur noch von überschüssigem Splitt befreit werden.