Kurz notiert

Elbfähre nach Reparatur wieder im Einsatz

Wegen eines Antriebsschadesn war die Elbfähre Tanja vorübergehend ausgefallen. Foto: Landkreis LüneburgDarchau, 10.04.2019 - Etwas später als vorgesehen ist seit heute Morgen der Weg über die Elbe zwischen Darchau und Neu Darchau wieder frei. Wie die Kreisverwaltung in Lüneburg mitteilte, hat die Fähre "Tanja" ihren Dienst wieder aufgenommen, den sie Ende vergangener Woche wegen eines Antriebsschadens kurzfristig einstellen musste. Dazu war die Fähre wie berichtet am Wochenende zur Werft ach Lauenburg geschleppt worden.


Strecke Uelzen-Lüneburg war am Morgen gesperrt

Uelzen, 08.04.2019 - Die Bahnstrecke Lüneburg-Uelzen ist seit ca. 10 Uhr wieder befahrbar. Die Strecke war heute Morgen in beiden Richtungen wegen eines Baumes in der Oberleitung gesperrt. Der Fernverkehr der Deutschen Bahn wurde umgeleitet, der Regionalbahnbetreiber Metronom setzte zwischen Uelzen und Lüneburg ersatzweise Busse ein. Wegen des Rückstaus kann es aber noch den ganzen Vormittag zu Verspätungen kommen, teilte Metronom mit.


Lüneburg, 03.04.2019 - Wegen eines Umzugs sind der Pflegekinderdienst sowie Teile des Allgemeinen Sozialdiensts (Nordost) der Stadt Lüneburg am morgigen Donnerstag, 4. April, nur eingeschränkt erreichbar. Wer an dem Tag dringende Rückfragen hat, wendet sich am besten an das Geschäftszimmer des Bereichs unter Tel. 309-3350. Dort können Ansprechpartner vermittelt werden.


Lüneburg, 01.04.2019 - Im Zuge der Landesstraße 221 im Bereich der Neetzebrücken in der Ortsdurchfahrt Neetze (Landkreis Lüneburg) ist von heute an mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind Bauarbeiten an der Fahrbahn im Bereich der Neetzebrücken. Dazu wird der Verkehr zunächst halbseitig mittels Ampelregelung durch die Baustelle geführt. Hierzu wird die Von-Estorff-Straße für den Durchgangsverkehr von der Landesstraße bis zur Einmündung „Am Gutshof" gesperrt. Für den Fahrbahndeckeneinbau vom 15. bis 18. April wird dieser Bereich für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.


Stadt geht gegen Park-Chaos im Ilmenaugarten vor

Lüneburg, 21.03.2019 - Mit dem Park-Chaos im Neubaugebiet Ilmenaugarten soll es laut Stadtverwaltung nun ein Ende haben. Dafür sollen Verkehrsschilder sorgen, die jetzt in den Straßen "An der Wittenberger Bahn" und "Ilmenaugarten" rund um das Fitnessstudio aufgestellt worden sind. Dort hatten Falschparker immer wieder für Ärger bei Anwohnern gesorgt. 


Schilder werden erst im Herbst auf der Ostumgehung aufgestellt

Lüneburg, 21.03.2019 - Später als ursprünglich geplant wird die angekündigte Tempo-Reduzierung auf der Ostumgehung kommen. Die entsprechende Beschilderung wird laut Landesstraßenbaubehörde erst im Herbst aufgestellt. Hintergrund dafür seien die anstehenden Bauarbeiten zur Grunderneuerung der Autobahn 39 zwischen Handorf und Lüneburg-Nord in Fahrtrichtung Lüneburg.


Vorerst letzter von drei Themenabenden

Lüneburg, 15.03.2019 - Das Informationsforum zum Rückbau des Kernkraftwerks Krümmel geht in die dritte Runde: Die Landkreise Lüneburg und Harburg laden Interessierte am kommenden Donnerstag, 21. März, von 18 bis 21 Uhr ein, im Forum des Bernhard-Riemann-Gymnasiums in Scharnebeck Vorträge zu hören und zu diskutieren. Im Mittelpunkt steht diesmal die Überwachung der Anlage und ihrer Umgebung beim Rückbau.


Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Amelinghausen bis August

Lüneburg, 14.03.2019 - Ab dem 18. März bis voraussichtlich Anfang August wird auf einer Länge von 1,9 Kilometern die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Amelinghausen bis zur Einmündung nach Etzen, Kreisstraße 9, erneuert. Des Weiteren werden punktuelle Arbeiten für die Sanierung des Regenwasser- und Schmutzwasserkanals in der Ortsdurchfahrt notwendig, teilt die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg mit. 


Linke laden zu Veranstaltung zum Stadtentwicklungskonzept ein

Lüneburg, 19.02.2019 - Die Linksfraktion im Lüneburger Stadtrat lädt interessierte Bürger, Vereine und Verbände sowie Vertreter aus Wissenschaft und Kultur ins Lüneburger Glockenhaus ein, eine Vision für das Lüneburg von morgen zu entwerfen. Am Donnerstag, 21. Februar, um 18 Uhr sucht die Fraktion unter dem Titel "Mach Dein Lüneburg!" Ideen und Wünsche aus der Lüneburger Bürgerschaft für das künftige Stadtentwicklungskonzept.


Lüneburg, 16.02.2019 - Wegen Bauarbeiten wird die Schützenstraße im Bereich der Kita von Dienstag, 19. Februar, bis einschließlich Donnerstag, 21. Februar, von jeweils 6 bis 18 Uhr für den Autoverkehr voll gesperrt. In dieser Zeit werden die einzelnen Wohnraumbauteile für den Erweiterungsbau der Kita Schützenstraße angeliefert. Für die Anlieferung der Module sind Kranabeiten vorgesehen.