Kurz notiert

Kanal eingebrochen - Straße stadtauswärts gesperrt

Lüneburg, 12.12.2018 - Ein defekter Kanal hat gestern in der Straße Am Graalwall ein Loch auf dem stadtauswärts führenden Linksabbieger/Höhe Ritterakademie verursacht. Das Loch mit knapp einem halben Meter Durchmesser und etwa 70 Zentimeter Tiefe ist mit Absperrbaken gesichert. Seit heute Morgen sind Arbeiter im Auftrag der AGL dabei, das Straßenstück zu öffnen, um der Ursache und dem Ausmaß des Schadens genauer auf den Grund zu gehen und gegebenenfalls auch gleich zu reparieren.


Lüneburg, 12.12.2018 - Eine Ampel und eine veränderte Verkehrsführung sollen künftig für mehr Sicherheit an der neuen Kita Ochtmisser Kirchsteig sorgen. Die Bauarbeiten dafür beginnen heute. Eingerichtet werden unter anderem Kurzzeitparkzonen an beiden Straßenseiten der Kindertagesstätte sowie eine Ampel und mehrere Straßenleuchten.


Bahnstreik behindert auch metronom-Verbindungen 

Uelzen, 10.12.2018 - Die Auswirkungen des Streiks der Eisenbahnergewerkschaft EVG erreichen heute früh auch die Strecken des metronom, erixx und enno. Grund ist laut Regionalbahnbetreiber metronom, dass sich auch DB-Mitarbeiter einiger Stellwerke an dem Streik beteiligen. Wird ein Stellwerk nicht bedient, dürfe kein Zug auf dem zugehörigen Streckenabschnitt fahren. Betroffen ist auch die Bahnstrecke Uelzen-Lüneburg-Hamburg.


Bahnhofsvorplatz muss in den Wintermonaten radfrei sein

In den gelb-schwarz schraffierten Flächen dürfen in den kommenden Monaten keine Fahrräder mehr abgestellt werden. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 09.12.2018 - Wegen des bevorstehenden Winters weist die Stadt erneut darauf hin, dass in den kommenden Monaten keine Fahrräder mehr auf den Gehwegen am Bahnhofsvorplatz abgestellt werden dürfen. Grund sind gegebenenfalls erforderlich werdende Schneeräumungen und  Maßnahmen gegen Glatteis. Die Stadt hat deshalb erneut wurden Schilder aufgestellt, die den Radfahrern zeigen, wo sie während der Wintermonate keine Fahrräder abstellen dürfen.


Lüneburg, 08.12.2018 - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg warnt dringend vor gefälschten E-Mails, die aktuell auch im Namen der IHK versendet werden und mit einer Schadsoftware hinterlegt sind. "Empfänger sollten in keinem Fall auf den Anhang klicken", warnt IHK-Rechtsexperte Martin Exner. In den E-Mails werden die Unternehmer beispielsweise mit dem E-Mail-Betreff "IHK Rechnungen" dazu aufgefordert, auf einen Anhang zu klicken, der eine gefährliche Schadsoftware beinhaltet.


Züge verkehren mit großer Verspätung

Die metronom-Züge fahren derzeit mit Verspätung. Foto: LGheuteUelzen, 30.11.2018 - Im Betriebswerk des Regionalbahnunternehmens in Uelzen hat es am frühen Morgen einen Stromausfall gegeben. Die metronom-Züge können das Betriebswerk seitdem nicht selbstständig verlassen und müssen geschleppt werden, teilt das Unternehmen mit. Dadurch komme es auf mehreren metronom-Strecken zu Verspätungen von bis zu 50 Minuten. Davon betroffen ist auch die Strecke RE3 Uelzen-Lüneburg-Hamburg und RB31 Lüneburg-Hamburg. 


Lüneburg, 28.11.2018 - Der Weg an der Schnellenberger Allee wird in der kommenden Woche zwischen Fußweg Teufelsküche und Schnellenberger Weg mit einer witterungsbeständigen Decke befestigt. Die Bauarbeiten starten am Montag, 3. Dezember, und dauern voraussichtlich eine Woche. Für Radfahrer und Fußgänger muss der Weg in dieser Zeit voll gesperrt werden. Aus Norden und Westen kommend sollten Radfahrer über die Jägerstraße und den Sültenweg ausweichen, empfiehlt die Stadtverwaltung. 


Lüneburg, 28.11.2018 - Für Arbeiten zum Abbau eines Krans wird die Friedenstraße von Donnerstag, 13. Dezember, bis Freitag, 14. Dezember, auf einem Teilstück für den Verkehr voll gesperrt. Betroffen ist der Bereich von der Johannisstraße bis zur Tiefgaragenzufahrt (Hausnummern 9 bis 18). Auch der Gehweg auf der Südseite ist gesperrt, Fußgänger weichen bitte durch den Clamart-Park aus. Während der Abbauarbeiten besteht außerdem ein Halteverbot am ersten Teil der Friedenstraße zwischen der Roten Straße und der Johannisstraße (Hausnummern 6 bis 8).


Morgen enden auch die Bauarbeiten am Meisterweg 

Lüneburg, 22.11.2018 - Die Vollsperrung der Lünertorstraße wird heute wieder aufgehoben. "Es stehen nur noch einige kleinere Restarbeiten an", sagt Björn-Olde Backhaus, Bauleiter bei der Hansestadt Lüneburg. Die Baumaßnahme an der Lünertorstraße hatte länger gedauert als geplant. Hauptgrund dafür war, dass unter der Fahrbahn ein Betonfundament entdeckt wurde. "Das hatte zur Folge, dass wir nicht nur die Fahrbahndecke, sondern die gesamte Fahrbahn austauschen mussten", erklärt Backhaus.


Auch am Markt in Bardowick sind Arbeiten geplant

Lüneburg, 10.11.2018 - Ab Montag, 12. November, bekommt die Klappbrücke in Bardowick ein neues Schrammbord, das die Fahrbahn vom Rest der Brücke trennt und die Sicherheit erhöhen soll, teilt die Straßenbauverwaltung des Landkreises mit. Dazu wird die Brücke voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag halbseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Baustellen-Ampel geregelt. Verkehrsteilnehmende müssen sich auf Wartezeiten einstellen.