Kurz notiert


An der Lauenburger Elbbrücke gibt es für Autofahrer jetzt eine Ampel

Hier müssen Autofahrer künftig warten, sobald ein Güterzug die Elbe quert. Foto: LGheuteHamburg, 26.01.2023 - Autofahrer, die aus Richtung Lüneburg über die Elbbrücke bei Lauenburg fahren, müssen an der Brücke seit gestern mit einer roten Ampel rechnen. Die Lichtanlage wurde von der DB Netz AG installiert und soll die Brücke entlasten. Fährt ein Güterzug über die Brücke, pausiert der Autoverkehr auf der B209, die parallel zu den Schienen verläuft.


Kiel, 26.10.2023 - Auf der Wehrbrücke Geesthacht (B4) müssen Autofahrer am 29. Januar mit Behinderungen rechnen. Grund sind Anpassungsarbeiten für den Wechsel der Verkehrsführung, nachdem die Arbeiten an der Ostseite fertiggestellt wurden und nun auf der Westseite beginnen. Auf der Brücke steht an diesem Tag nur eine Spur zur Verfügung. Der motorisierte Verkehr wird während des Umbaus der Verkehrsführung über eine mobile Ampel geregelt.


Lüneburg, 19.01.2023 - Im Rathaus und den übrigen Verwaltungsgebäuden sowie in Kitas und Schulen der Stadt Lüneburg seit gestern muss keine Corona-Schutzmaske mehr getragen werden. Das hat der Verwaltungsvorstand mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens entschieden. Die Maskenpflicht entfällt sowohl für Besucher wie für Beschäftigte.


Hamburg, 19.01.2023 - Auf den Autobahnen A39, A7 und A261 werden vom 23. Januar bis Ende Februar Grünpflegearbeiten durchgeführt. Die Arbeiten finden jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr statt. Die Überholfahrstreifen werden dafür kurzfristig und temporär gesperrt – es werden sogenannte Wanderbaustellen eingerichtet.


Lüneburg, 13.01.2023 - Wegen Baumfällarbeiten entlang der Bundesstraße 4 (Ostumgehung) zwischen den Anschlussstellen Lüne und Häcklingen ist ab dem 16. bis voraussichtlich 21. Januar mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Wie die Landesstraßenbaubehörde mitteilt, können im Zuge der Maßnahme stundenweise einzelne Abfahrten der Umgehungsstraße in der Zeit von 8.30 bis 15.30 Uhr gesperrt sein. Hauptsächlich betroffen sind die Abfahrten Hagen und Kaltenmoor in Fahrtrichtung Uelzen.


Neue Regelung für Klinikum-Besucher

Lüneburg, 11.01.2023 - Ab Freitag, 13. Januar, sind am Klinikum Lüneburg wieder Besuche auf allen Stationen möglich. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr gilt dann die "1-1-1-Regel": Pro Patient ist Besuch von einer Person für eine Stunde möglich. Die Besucher werden gebeten, sich vor dem Betreten der Patientenzimmer im jeweiligen Stationszimmer anzumelden.


Lüneburg, 06.01.2023 - Führerscheininhaber der Geburtsjahre 1959 bis 1964 mit einem grauen oder rosa Führerschein müssen bis Donnerstag, 19. Januar, ihren Lappen zum Umtausch gegen eine Palstikkarte umtauschen. Extra dafür hat die Führerscheinstelle des Landkreises Lüneburg die Öffnungszeiten angepasst.


Hohe Krankenstand sorgt für anhaltende Zugausfälle

Fahren nur noch vereinzelt: die Züge von Metronom und Erixx. Foto: LGheuteUelzen, 24.12.2022 - Die hohe Krankenstand beim Uelzener Bahnunternehmen Metronom hält weiter an. Wie das Unternehmen mitteilt, gehe man aktuell davon aus, dass sich die bestehenden Personalengpässe über die kommenden Weihnachtsfeiertage bis in das neue Jahr 2023 hinein sogar weiter verstärken könnten. Und auch die neue Erixx-Verbindung Lüneburg - Lübeck ist von hohen Personalausfällen betroffen.


Besondere Fahrzeiten während der Feiertage

Die "Amt Neuhaus" setzt wieder über. Foto: LGheuteBleckede, 21.12.2022 - Die zwischen Bleckede und Neu Bleckede verkehrende Elbfähre "Amt Neuhaus" ist wieder im Einsatz. Sie hatte zuvor ihren Fährbetrieb wegen Eisgangs auf der Elbe einstellen müssen. Während der anstehenden Feiertage setzen beide Elbfähren "Amt Neuhaus" und "Tanja", die in Neu Darchau die Elbe quert, täglich über. An den Festtagen gibt es jedoch abweichende Fahrtzeiten.


Lüneburg, 19.12.2022 - Wegen der extremen Witterungsbedingungen fällt am heutigen Montag im Landkreis Lüneburg der Schulunterricht aus. Betroffen davon sind sämtliche allgemeinbildenden Schulen. Die berufsbildenden Schulen führen virtuellen Distanzunterricht durch. Eine Notbetreuung werde in allen Schulen sichergestellt, teilte der Landkreis mit.