Kurz notiert

Lüneburg, 07.01.2022 - Von Montag, 10. Januar, an gilt am Klinikum Lüneburg wieder ein generelles Besuchsverbot. Das Besuchsverbot gilt für sämtliche Gebäude des Klinikums Lüneburg. Allerdings sind bestimmte Personengruppen davon ausgenommen.


Lüneburg, 29.12.2021 - Verkehrsteilnehmer müssen sich im neuen Jahr wieder auf Beeinträchtigungen im Bereich der Dahlenburger Landstraße einstellen. Ab dem 10. Januar ist die Straße zwischen der Marcus-Heinemann-Straße und der Gellersstraße für Autos und Busse voll gesperrt. Grund dafür ist die Kanalsanierung. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang April.


Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Beeinträchtigungen einstellen

Lüneburg, 09.12.2021 - Lüneburgs Autofahrer müssen sich morgen, Freitag, neben der Veranstaltung auf der Schießgrabenstraße (LGheute berichtete) noch auf eine weitere Demonstration einstellen. Zu besten Rush-hour-Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr zieht ein Demonstrationszug mit voraussichtlich etwa 100 Personen unter dem Motto "Menschenrechtstag: Menschen statt Grenzen – Grünes Licht für Aufnahme!" durch Teile der Lüneburger Innenstadt. Und auch am Montag wird demonstriert.


Teil der Hauptverkehrsachse soll Freitagnachmittag zum "Pop-Up-Radweg" werden 

Lüneburg, 07.12.2021 - In Lüneburg wird wieder einmal für mehr Radwege demonstriert. Hierzu soll ein Teil der Schießgrabenstraße am kommenden Freitag, 10. Dezember, zwischen 14 und 17 Uhr zu einem "Pop-Up-Radweg" werden, kündigte eine aus dem Lüneburger "Klimakollektiv" entstandene Initiative an.


Bardowick, 07.12.2021 - Die Arbeiten an der Kreisstraße 30 bei Bardowick werden vorläufig eingestellt. Aufgrund der Witterung und coronabedingt können  nicht mehr vor Weihnachten fertiggestellt werden, teilt der Landkreis Lüneburg mit. Dies betrifft den Bauabschnitt von der Straße "Am Markt" bis zur "Große Brückenstraße" / Ilmenaubrücke. Bereits heute sollten die Absperrungen abgebaut werden. 


Lüneburg, 29.11.2021 - Der ursprünglich für das erste Dezember-Wochenende geplante Christmarkt des Arbeitskreises Lüneburger Altstadt (ALA) findet coronabedingt doch nicht statt. Das gab der Verein heute bekannt. Man konzentriere sich nun auf den 1. September 2022. Dann soll wieder die historischen Handwerkerstraße an der Michaeliskirche stattfinden.


Arbeiten an Geh- und Radweg sind beendet

Da die zuvor getrennten Geh- und Radwege an der Soltauer Straße nicht die Mindestbreiten erfüllten, ist nun eine gemeinsame Verkehrsfläche für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie langsam fahrende Radfahrerinnen und Radfahrer entstanden. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 25.11.2021 - Die Soltauer Straße ist wieder in beide Richtungen frei befahrbar. Wie die Stadtverwaltung heute mitteilt, sind die Arbeiten für die Erneuerung des Geh- und Radwegs Richtung Innenstadt beendet. Bereits zum Wochenstart war die Einbahnstraßenregelung aufgehoben worden, die Busse können wieder regulär fahren und es stehen nur noch wenige Restarbeiten an, die bis zum Ende dieser Woche abgeschlossen sein sollen.


Lüneburg, 17.11.2021 - Für Kanalarbeiten wird die Kalandstraße von morgen, 18. November, an voll gesperrt. Um Behinderungen möglichst zu vermeiden, finden die Arbeiten in den Abendstunden statt. Die Sperrungen dauern daher jeweils von 20 Uhr bis um 5 Uhr am nächsten Morgen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Freitag, 26. November, beendet sein.


Uelzen, 16.11.2021 - Arbeiten an einem beschädigten Erdkabel auf dem Bahnstreckenabschnitt Uelzen – Wieren haben auch deutliche Auswirkungen auf den Bahnverkehr von Metronom-Zügen von und nach Uelzen. Weil in Uelzen die Bahnsteige 301, 302 und 303 nicht genutzt werden können, kommt es zu Verspätungen, teilt das Banhunternehmen mit. Die Reparatur der Schäden dauert voraussichtlich bis Donnerstag, 18. November, vormittags.


Lüneburg, 11.11.2021 - Die Anschlussstelle Rettmer an der B 209 ist voraussichtlich bis zum 19. November gesperrt. Grund sind Arbeiten zur Errichtung von Verkehrsinseln, die im Zusammenhang mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße stattfinden. Umleitungen sind ausgeschildert, teilt die Landesstraßenbaubehörde mit.