header

Kurz notiert

Arbeiten an der Erbstorfer Landstraße

Lüneburg, 02.02.2024 - Wegen dringender Baumfällarbeiten im Lüner Holz wird die Erbstorfer Landstraße an zwei Wochenenden streckenweise zur Einbahnstraße. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Bahnübergang und der Einmündung in die Bockelmannstraße, hier wird die Landstraße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Die Arbeiten finden am 3. und 4. Februar und am 10. und 11. Februar statt.

Sperrung der Haagestraße

Lüneburg, 30.01.2024 - Wegen Baumschnitt-Arbeiten im Clamartpark wird die Haagestraße am Sonntag, 4. Februar, voll gesperrt. Die Arbeiten finden in Höhe der Volkshochschule statt und werden frühestens um 9 Uhr beginnen. Während der Arbeiten wird die bestehende Einbahnstraßenregelung in der Kalandstraße umgedreht: Das heißt, Fahrzeuge können von der Roten Straße kommend in die Kalandstraße fahren, eine Ausfahrt aus der Kalandstraße erfolgt über Bei der St. Johanniskirche und die Altenbrückertorstraße. 

Kanalarbeiten in der Altstadt

Verkehrszeichen 123Lüneburg, 30.01.2024 - Wegen Reinigungs- und Inspektionsarbeiten an den Abwasser- und Regenwasserkanälen werden die Straßen Salzbrückerstraße und Bei der St. Lambertikirche ab Montag, 5. Februar, teilweise gesperrt. Die Sperrungen dauern voraussichtlich bis Freitag, 9. Februar, an.

Weniger Ausfälle beim Metronom angekündigt

Bahnunternehmen bietet ab 4. Februar neuen Ersatzfahrplan an und bittet erneut um Entschuldigung

Metronom-Züge werden weiterhin nur mit Einschränkung fahren. Foto: LGheute Uelzen, 27.01.2024 - Metronom kommt aus den Schwierigkeiten nicht heraus, weiterhin ist der Fahrplan wegen des anhaltend hohen Personalmangels stark eingeschränkt. Ab Sonntag, 4. Februar, aber soll es zumindest kleinere Verbesserungen geben. Laut dem Bahnunternehmen wird es dann rund 30 Prozent weniger Zugausfälle im Vergleich zur aktuellen Situation geben. Aber: Bis zum 29. Juli soll der Personalmangel anhalten.

Bauarbeiten an der Bleckeder Landstraße geplant

Verkehrszeichen 123Lüneburg, 22.01.2024 - Noch dauern die Bauarbeiten an der Dahlenburger Landstraße an, doch sobald die beendet sind, geht es an der Bleckeder Landstraße weiter. Grund ist die Verlegung von Fernwärmeleitungen. Bereits am Montag, 5. Februar, aber werden in einem ersten Bauabschnitt die Arbeiten in der Carl-Gottlieb-Scharff-Straße beginnen. Voraussichtlich drei Wochen lang steht dann für den Fahrzeugverkehr nur eine Fahrbahnhälfte zur Verfügung – die Carl-Gottlieb-Scharff-Straße wird in dieser Zeit zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Wismarer Straße.

"Amt Neuhaus" setzt wieder über

Bleckede, 19.01.2024 - Die in Bleckede fahrende Elbfähre "Amt Neuhaus" ist wieder im Einsatz. Seit gestern Abend bringt die Fähre wieder Menschen und Fahrzeuge über den Fluss, nachdem sie am 28. Dezember wegen Hochwasser und starkem Wind den Betrieb einstellen musste. Wegen der Windverhältnisse könne es zwischenzeitlich aber noch zu kurzfristigen Einschränkungen kommen, teilte die Kreisverwaltung mit.

"Tanja" fährt wieder

Elbfähre "Amt Neuhaus" weiter wegen Hochwasser am Ufer

Die Elbfähre "Tanja". Foto: LGheuteNeu Darchau, 11.01.2024 - Gut eine Woche konnte die Elbfähre "Tanja" nicht fahren, sei Beginn dieser Woche setzt sie wieder zwischen Darchau und Neu Darchau über. Damit wurde auch der Notfahrplan für die Buslinie 508 eingestellt, stattdessen gilt grundsätzlich der normale Fahrplan wieder. Aufgrund der angekündigten Trecker-Demonstrationen müsse allerdings im gesamten Landkreis Lüneburg mit Staus und Verspätungen im Busverkehr gerechnet werden, teilte der Landkreis Lüneburg mit.

Metronom von Streik nicht betroffen

Bahnreisende müssen trotzdem mit Zugausfällen rechnen

Bahnreisende müssen sich wieder auf Verspätungen und ZUgausfälle einstellen. Foto: LGheuteUelzen, 08.01.2024 - Von Mittwoch, 10. Januar, bis Freitag, 12. Januar, 18 Uhr, müssen sich Bahnreisende wieder auf Beeinträchtigungen einstellen. Grund ist der angekündigte Warnstreik der Lokfüherer-Gewerkschaft GDL. Zwar sind die Züge der Bahnunternehmen Metronom, Enno, Erixx und Erixx Holstein von dem Streik nicht betroffen, allerdings könne es auch hier zu Zugausfällen oder Verspätungen kommen, teilte Metronom mit.

Am Montag droht Verkehrs-Chaos

Bis zu 1.000 Fahrzeuge bei "Trecker-Demo" in und um Lüneburg erwartet – Keine Schülerbeförderung in Amt Neuhaus

So soll die Trecker-Demo am Montag verlaufen. Ob es tatsächlich so kommt, ist allerdings ungewiss. Grafik: Stadt LüneburgLüneburg, 06.01.2024 - Mit erheblichen Beeinträchtigungen müssen Verkehrsteilnehmer am kommenden Montag, 8. Januar, in und außerhalb von Lüneburg rechnen. Grund ist der bundesweit ausgerufene Aktionstag mit "Trecker-Demos" gegen die Kürzungspläne der Ampel-Regierung in Berlin. Wie die Stadtverwaltung in Lüneburg mitteilt, werde mit bis zu 1.000 Fahrzeugen aus Landwirtschaft, Transportbranche und anderen Bereichen gerechnet.

Hochwasser: K12 streckenweise gesperrt

Verkehrszeichen 101Echem/Wittorf, 02.01.2024 - Wegen Überschwemmungen auf der Kreisstraße 12 ist die Karl-der-Große-Straße zwischen Wittorf und Sankt Dionys gesperrt. Wie die Kreisverwaltung in Lüneburg heute mitteilt, besteht die Sperrung bereits seit dem zweiten Weihnachtstag. Die Ilmenau habe die Strecke komplett überspült und ein sicheres Befahren unmöglich gemacht.