LG Leute

Bürgermeister ehren ehrenamtlich tätige Bürger der Stadt – Ehrenmedaillen für Dr. Miriam Steuernagel, Hans-Karsten Schmaltz und Manfred Töws

Oberbürgermeister Ulrich Mädge (Mitte) und die Bürgermeister Christel John, Eduard Kolle und Ulrich Löb im Kreis der geehrten Ehrenamtlichen. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 09.12.2018 - Wer ein Ehrenamt ausübt, steht meist nicht im Rampenlicht, sondern wirkt oft eher im Hintergrund, weiß Lüneburgs Bürgermeister Eduard Kolle. "Gerade deswegen ist es wichtig, dass Sie an Tagen wie heute gewürdigt werden", betonte Kolle bei den Feierlichkeiten zur Ehrung der in Lüneburg ehrenamtlich arbeitenden Bürger am 4. Dezember im Glockenhaus. Wie in jedem Jahr hatte die Stadt stellvertretend für die vielen Engagierten Frauen und Männer aus Vereinen, Verbänden, Kirchen und Organisationen zu dem Dankeschön-Empfang eingeladen.


Der Lüneburger Dr. David Ruppert hat die Leitung der Einrichtung übernommen

Dr. David Ruppert ist neuer Leiter des Rettungsdienstes in Lüneburg. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 27.10.2018 - Seine Aufgabe ist es, den Rettungsdienst im Landkreis Lüneburg optimal aufzustellen: Dr. David Ruppert ist neuer Ärztlicher Leiter Rettungsdienst. In dieser Funktion stellte er sich gestern in dieser Woche den Mitgliedern des Ausschusses für Feuer-, Katastrophenschutz und Ordnungsangelegenheiten vor. Der 38-jährige Oberarzt im Bereich Anästhesiologie arbeitet seit 2007 im Städtischen Klinikum Lüneburg.


Wirtschaftswissenschaftler tritt Nachfolge von Holm Keller an

Lüneburg, 19.07.2018 - Der Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaftler Christian Brei ist neuer hauptberuflicher Vizepräsident der Leuphana Universität Lüneburg. Nachdem sich Senat und Stiftungsrat der Hochschule auf Vorschlag einer Findungskommission für ihn entschieden hatten, überreichte ihm Universitätspräsident Sascha Spoun gestern die vom Stiftungsratsvorsitzenden Dr. Volker Meyer-Guckel unterzeichnete Ernennungsurkunde. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre und beginnt sofort. Eine Wiederwahl ist möglich.


Hannelore Augustin erhält Bundesverdienstmedaille

Landrat Manfred Nahrstedt überreicht Hannelore Augustin aus Hohnstorf die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 08.07.2018 - Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Hohnstorf ist vielseitig aufgestellt: Blutspenden und Besuche bei Kranken und Alleinstehenden organisiert er genauso wie Theaterfahrten, Ausflüge, Spielenachmittage und Seniorentreffen. Die gute Seele des Vereins ist Hannelore Augustin, seit 1997 leitet sie ihn. Für ihr herausragendes Engagement im sozialen Bereich überreichte Landrat Manfred Nahrstedt ihr am Freitag im Auftrag des Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, eine der höchsten Auszeichnungen für Ehrenamtliche.


Roswitha Zinke mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet

Ausgezeichnet für herausragendes Engagement im Sport: Roswitha Zinke aus Reppenstedt freut sich über die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, überreicht von Landrat Manfred Nahrstedt. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 05.07.2018 - Rund 1.000 Mitglieder zählt der Turn- und Sportverein (TuS) Reppenstedt, er ist einer der größten Vereine in Hansestadt und Landkreis Lüneburg. Dass dieser sich seit seiner Gründung 1962 so gut entwickelt hat, hat er auch einer besonderen Frau zu verdanken: Roswitha Zinke. Für ihr herausragendes Engagement, vor allem für den Frauen- und Seniorensport im TuS, überreichte ihr Landrat Manfred Nahrstedt jetzt im Auftrag des Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, eine der höchsten Auszeichnungen für Ehrenamtliche.