Wirtschaft und Arbeit

Leuphana richtet Deutschen Baubetriebs- und Baurechtstag aus – Begrenzte Teilnehmerzahl

Wenn beim Bau nicht richtig geplant wird, kann es zu kostspieligen Störungen kommen. Foto: LGheuteLüneburg, 21.08.2020 - Wie können Störungen beim Bauablauf vermieden werden? Um diese Frage geht es beim Deutschen Baubetriebs- und Baurechtstag (DBB), der vom Masterstudiengang Baurecht und Baumanagement der Leuphana Professional School am 11. und 12. September als digitale Summer School durchgeführt wird.


Lüneburger Filiale von Schließungswelle nicht betroffen

Lüneburg, 21.06.2020 - Bis zuletzt haben die Mitarbeiter der Lüneburger Karstadt-Filiale gebangt, ob auch sie von der bundesweiten Schließungswelle des Konzerns betroffen sind. Erst am Freitagnachmittag stand fest: Karstadt bleibt Lüneburg erhalten. Zumindest vorerst. Denn welche Überlebenschancen die Warenhauskette auf Dauer hat, ist weiterhin offen. Die Gewerkschaft verdi sieht neben dem Management auch die Politik in der Pflicht.


Lüneburgs Schausteller darben in der Corona-Krise und suchen Standorte für ihre Buden und Karussells  

Kleinere Karussells und Bratwursten hoffen die Lüneburger Schausteller demnächst wieder aufstellen zu dürfen. Foto: LGheuteLüneburg, 01.06.2020 - Keine Feste, keine Umsätze – auf diese schlichte Grundformel lässt sich das Problem der Lüneburger Schausteller reduzieren. Weil Buden mangels Events, Veranstaltungen, Stadtfest oder anderen Massen-Vergnügungen derzeit noch untersagt sind, bleiben die Kassen der Schausteller um Benno Fabricius derzeit Corona-bedingt leer. Ihr Antrag, Buden trotzdem im Stadtzentrum aufzustellen, fand keine Zustimmung. Doch es deuten sich Alternativen an. 


IHK ruft zu mehr Veränderungsbereitschaft auf

Lüneburg, 15.01.2019 - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg unterstützt die Planungen der Lüneburger Stadtverwaltung für einen Ausbau der bereits erfolgten Ansiedlungen von 3D-Druck-Einrichtungen auf dem früheren Fachhochschulgelände Volgershall. "Der Digital-Campus kann ein wichtiger Baustein für Lüneburgs Zukunft sein, man muss ihm aber auch die Chance geben, sie überhaupt zu entwickeln", erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Zeinert. 


An der Leuphana startet im September der 18. Norddeutsche Bankentag 

Lüneburg, 19.08.2018 - Firmenkunden stellen für die meisten deutschen Banken ein Kerngeschäftsfeld dar. Trotz häufiger Klagen über sinkende Gewinne in diesem Bereich wenden sich aber auch bisher eher auf Privatkunden ausgerichtete Institute zunehmend diesem Markt zu. Mit dem Rahmenthema “Corporate Banking“ widmet sich der 18. Norddeutsche Bankentag der Leuphana Universität Lüneburg am 26. September den kreditwirtschaftlichen Herausforderungen im Firmenkundengeschäft.


Gewerkschaften haben für morgen Warnstreik angekündigt 

Lüneburg, 11.04.2018 - Die Gewerkschaften für den Öffentlichen Dienst haben in den aktuellen Tarifverhandlungen für morgen, 12. April, erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Deshalb wird es in allen städtischen Kindertagesstätten am Donnerstag nur eine Notbetreuung geben, teilt die Stadt mit. Kitas werden bei den Eltern abfragen, wer sein Kind zuhause lassen oder anderweitig betreuen kann. Wo das nicht möglich ist, kann das Kind nach Absprache in die Einrichtung gebracht werden. Kinder aus der Kita Kaltenmoor besuchen am Donnerstag die Notbetreuung in der Kita Schützenstraße.


Unternehmen für gute Arbeitsbedingungen ausgezeichnet

Yanfeng entwickelt und produziert Innenausstattung für Fahrzeuge. Foto: YanfengLüneburg, 15.02.2018 - Der auch in Lüneburg tätige Automobilausstatter Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) erhält für seine guten Arbeitsbedingungen und sein Personalmanagement die Zertifizierung als Top-Arbeitgeber 2018. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, erhält der global tätige Automobilzulieferer das begehrte Gütesiegel für seine deutschen Standorte. Dazu zählen neben der Europazentrale in Neuss auch die beiden Werke in Lüneburg und Neustadt.


Umschlagszahlen steigen erneut in Folge – Millionen-Investition in neue Anlagen

Der Lüneburger Hafen nimmt weiter Fahrt auf. Foto: Hafen Lüneburg GmbHLüneburg, 30.01.2018 - Der Lüneburger Hafen ist weiter auf Wachstumskurs. Wie die Hafen Lüneburg GmbH berichtet, sind die Umschlagszahlen das vierte Jahr in Folge erneut gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr hat der Güter- und Warenumschlag in 2017 um 23 Prozent auf rund 363.808 Tonnen zugenommen. Die Steigerung resultiere vor allem aus dem allgemeinen Wirtschaftswachstum sowie aus der Inbetriebnahme einer neuen Düngemittelhalle direkt im Binnenhafen Lüneburg. Auch finden wieder vermehrt und stetig Bahntransporte für das produzierende Gewerbe statt. Das Unternehmen kündigte zudem weitere Investitionen an.


Strecke Uelzen-Lüneburg voraussichtlich noch bis 12.30 Uhr gesperrt

Zwischenzeitlich ging gestern nichts mehr für die Reisenden in Sachen Bahnverkehr. Viele Züge konnten wegen des Unwetters nicht fahren. Foto: LGheuteLüneburg/Uelzen, 23.06.2017 - Die schweren Orkanböen von gestern haben auch im Bahnverkehr Spuren hinterlassen. Mehrere umgefallene Bäume haben den Bahnverkehr auf den Strecken Hamburg-Hannover und Hamburg-Bremen zum Erliegen gebracht. Die Eisenbahngesellschaft Metronom hatte Ersatzbusse eingesetzt, um Reisende auf der Strecke Lüneburg-Uelzen weiterzubringen. Auch ein zwischen Harburg und Lüneburg eingleisig eingesetzter Pendelzug konnte zwischenzeitlich für Entlastung sorgen. Zudem wurden in Uelzen, Lüneburg, Buchholz und Harburg "Hotelzüge" bereitgestellt, um den Gestrandeten eine Unterkunft für die Nacht zu bieten. Wie Metronom gerade mitteilt, wird der Strecke Uelzen – Lüneburg (RE3) wird voraussichtlich bis 12.30 Uhr gesperrt bleiben. Hier der aktuelle Stand über die Situation auf den Bahnstrecken.


Beliebtes Café an der Konzertmuschel öffnet an Gründonnerstag 

Werner Kopmann will das Café am Kurpark zu neuem Leben erwecken. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 10.08.2017 - Der Kurpark hat sein Café wieder: Am Gründonnerstag, 13. April, öffnet das beliebte Café im Wandelgang des Lüneburger Kurparks wieder seine Tore. Mit dem Lüneburger Gastronom Werner Kopmann hat die Stadt einen neuen Pächter gefunden, der unter anderem Betriebsleiter der Gastronomie in der benachbarten Salztherme ist. Von Donnerstag an können die Besucher passend zum langen Osterwochenende im ehemaligen Lesepavillon Heißes und Süßes sowie kleine herzhafte Snacks, Eis und vitaminreiche Smoothies genießen.