Umwelt und Gesundheit

Am ersten Impftag für Fünf- bis Elfjährige in Ochtmissen wurden 220 Kinder geimpft

Ein kurzer Pieks, das war's. Nun können Eltern im Landkreis Lüneburg auch ihre Kinder ab fünf Jahren impfen lassen. Foto: Landkreis LüneburgLüneburg, 16.12.2021 - Nun werden auch im Landkreis Lüneburg Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren gegen Corona geimpft. Gestern nahm ein sechsköpfiges Mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes in der Turnhalle des Ochtmisser Sportvereins seine Arbeit auf. Das Angebot stieß bei vielen Eltern auf großen Zuspruch: 220 Kinder wurden geimpft.


Nach der Verkürzung der Impf-Wartefristen war der Andrang an den Impfstationen groß – ein Erfahrungsbericht 

Den ganzen Tag über bildete sich vor dem TZH in Lüneburg eine lange Warteschlange. Viele waren gekommen, weil die Wartefrist von Folge-Impfungen deutlich verkürzt worden war. Foto: LGheuteLüneburg, 10.12.2021 - Wer sich heute am Technologie-Zentrum der Handwerkskammer (TZH) gegen Corona impfen lassen wollte, musste Wartezeit mitbringen. In Windeseile hatte sich am Morgen die Nachricht verbreitet, dass die sechsmonatige Wartefrist für Folge-Impfungen auf vier Wochen verkürzt worden war. Schon lange vor Öffnung der Impfstation bildete sich eine Warteschlange, die bis auf die Dahlenburger Landstraße reichte.


Sämtliche Räume von Kitas, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen sollen ausgestattet werden

Lüneburg, 06.12.2021 - Recht auf Gesundheit und Recht auf Bildung – dies sind die zentralen Punkte eines Antrags, mit dem die Ratsgruppe Die Partei/Linke im Lüneburger Stadtrat die flächendeckende Installation von Luftfilteranlagen an allen Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt fordert. Der Schutz von Kindern, aber auch von allen, die mit Kindern in Kontakt kommen, erfordere "sofortiges Handeln", heißt es in einer Pressemitteilung der Ratsgruppe.


Ab morgen gilt in der Lüneburger Innenstadt wieder die Maskenpflicht

In den rot gekennzeichneten Straßen gilt ab 26. November wieder die Maskenpflicht. Grafik: Landkreis LüneburgLüneburg, 25.11.2021 - Von morgen, Freitag, 26. November, an gilt in der Lüneburger Innenstadt wieder die Maskenpflicht. Die notwendige Allgemeinverfügung hat der Landkreis Lüneburg heute auf Wunsch der Hansestadt Lüneburg auf den Weg gebracht, "um Einkaufsbummel und Adventszauber so sicher wie möglich zu machen", wie die Kreisverwaltung mitteilt.


AGL lädt zu Info-Termin am 17. November ein 

Kein Baum lebt ewig und muss daher gefällt werden, bevor er zum Sicherheitsrisiko wird. Über den richtigen Zeitpunkt aber gibt es häufig Streit. Foto: LGheuteLüneburg, 11.11.2021 - Der Herbst hält für die Mitarbeiter der städtischen AGL stets einen Termin bereit, auf den sie vermutlich gern verzichten würden: die Bekanntgabe der jährlichen Baumfäll-Liste. Häufig führt sie zu kritischen bis verärgerten Reaktionen, sowohl in der Bürgerschaft als auch bei Mitgliedern des Stadtrats. Für manch einen sind die Fäll-Urteile nicht nachvollziehbar. Dem will die stadteigene AGL nun mit einem Info-Termin erstmalig vorbeugen.


Verlaubter Teich soll durch Belüftung wieder fit gemacht werden

In der Mitte des Teichs ist der Belüfter installiert worden. Er soll den Sauerstoffgehalt in dem Gewässer verbessern. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 05.11.2021 - Üble Gerüche gehen derzeit von einem Teich unweit der Kfz-Zulassungsstelle an der Grünanlage "Kleine Bastion" aus. Grund sind Faulprozesse in dem Gewässer, die überhand genommen haben, wie der Leiter des Bereichs Umwelt bei der Hansestadt Lüneburg, Volker Schulz, erklärt. Nun soll der Teich belüftet werden.


Neues Projekt soll den Mitgliederschwund bei Sportvereinen bremsen

Bild aus Vor-Corona-Tagen: Mit Unterstützung der Stadt hoffen Sportvereine nun wieder auf mehr Mitglieder. Foto: LGheuteLüneburg, 29.10.2021 - Mit einer Stempelkarte und mindestens 25 Euro Unterstützung sollen die rund 760 Erstklässler in den Lüneburger Grundschulen zu mehr Sport im Verein ermuntert werden. Die Aktion ist Teil eines Projekts, mit dem die Stadt Lüneburg gemeinsam mit Lüneburger Sportvereinen den Schülern kostenfreie Schnupperkurse bei den teilnehmenden Vereinen anbieten. Anlass ist der Corona-bedingte Rückgang bei den Mitgliederzahlen.


Gesundheitsholding passt Zutritt für Besucher an 

Lüneburg, 02.09.2021 - Von Samstag, 4. September, an gilt für Besucher des Klinikums Lüneburg die sogenannte 3-G-Regel im Rahmen der Corona-Pandemie. Wie die Gesundheitsholding mitteilt, dürfen dann gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen nur noch Geimpfte, Genesene oder Personen mit einem maximal 24 Stunden alten, negativen Corona- Testnachweis das Klinikum als Besucher betreten.


Demonstration auf dem Lüneburger Marktplatz gegen den dritten Brunnen 

Lüneburg, 29.08.2021 - Rund einhundert Personen haben gestern in Lüneburg gegen die Pläne von Coca-Cola demonstriert, in der Region einen dritten Grundwasser-Brunnen in Betrieb zu nehmen. Bei strömendem Regen warnten die Demonstranten gegen einen ihrer Sicht sinkenden Grundwasserspiegel und eine damit drohende Versteppung der Region. Coca-Cola betreibt mit seinem Tochterunternehmen Apollinaris Brands in Lüneburg die Produktion des Mineralwassers "Vio".


Stadt Lüneburg fördert Errichtung von Regenwasser-Zisternen

Lüneburg, 30.07.2021 - Regen ist nicht immer willkommen, jedenfalls dann nicht, wenn er sintflutartig niedergeht. Regen kann aber auch Bares bedeuten. Das verspricht ein neues Förderprogramm der Stadt Lüneburg. So wird unterstützt, wer eine Zisterne zum Sammeln von Regenwasser anschafft. Je nach Größe der Zisterne gibt es 300 oder 400 Euro aus dem Fördertopf.