Freizeit und Gesellschaft


"SaLü"-Geschäftsführer wehrt sich gegen Schließung und verweist auf Energieeinsparungen

Dirk Günther hofft auf einen Weiterbetrieb des "SaLü" über den Winter. Foto: GesundheitsholdingLüneburg, 13.09.2022 - Nach kurzen Revisions- und Wartungsarbeiten hat das Lüneburger Freizeitbad "SaLü" am Wochenende wieder seine Türen geöffnet. Wenn es nach Geschäftsführer Dirk Günther geht, soll es auch im Winter so bleiben. Das aber ist fraglich, nachdem es entsprechende Signale aus Schlewsig-Holstein und der Bundesnetzagentur gab.


Schallplatten-Tourer macht Zwischenstopp in Lüneburg 

Hat mehr als 4.000 Schallplatten an Bord: der Vinyl-Bus aus Dortmund. Foto: privatLüneburg, 08.09.2022 - Spotify, Apple Music – wer Musik satt braucht, findet auf diesen Plattformen Millionen Musiktitel aller Art. Eines aber bieten die digitalen Sound-Lieferanten nicht: den unverwechselbaren Klang und die Haptik einer Vinyl-Schallplatte. Die Zahl der Liebhaber dieses vielfach totgesagten Tonträgers aber steigt kontinuierlich. Und genau sie sollten sich den 20. September vormerken: Dann kommt der "Vinyl Bus" mit 4.000 LPs an Bord nach Lüneburg.


Bleckeder Kleinbahn lädt zu Wochenend-Fahrt ein

Einfach schön: die "Nostalgiebahn" der Bleckeder Kleinbahn. Foto: Bleckeder KleinbahnLüneburg, 08.09.2022 - Wer sie noch nicht kennt, sollte sich sputen, bevor die Saison endet: eine Fahrt mit der Bleckeder Kleinbahn von Lüneburg nach Bleckede. Es ist nicht nur eine Fahrt mit dem Reise-Charme der frühen 1960er-Jahre, es ist auch eine Fahrt durch die traumhafte Landschaft des östlichen Lüneburger Landkreises. Am kommenden Sonntag bietet sich wieder eine gute Gelegenheit dazu.


Oberbürgermeisterin Kalisch eröffnet neue Kletterlandschaft

Der neue Spielplatz wurde bei der Eröffnung von den künftigen Nutzern gut angenommen. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 02.09.2022 - Wer mal richtig ins Staunen kommen möchte, sollte sich auf den Weg zum Kreidebergsee machen. Dort ist in den letzten Monaten ein Spielplatz entstanden, der keine Superlative scheut. Auch bei den Kosten nicht. Jetzt wurde die Kletterlandschaft offiziell dem Spielbetrieb übergeben.


Stadt untersagt weiterhin Beschallung an zentralen Punkten der Innenstadt an Wochenenden 

Stint und Kaufhausbrücke sind an Wochenenden oft die Plätze gewesen, an denen Jugendliche und Studenten ihre mitgebrachten Musikanlagen aufgedreht haben  - vor allem zum Leidwesen der Anwohner. Foto: LGheuteLüneburg, 31.08.2022 - Das Abspielen von Musikanlagen am Stint und in weiteren Bereichen der Lüneburger Innenstadt am Wochenende in den Nachtstunden und am frühen Morgen bleibt weiter untersagt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurde die entsprechende Allgemeinverfügung bis Anfang Oktober verlängert.


Talkrunde im Museum Lüneburg zu einem hippen Thema

Der schwule Lüneburger Heidekönig Ben I. und Isabelle Ankauf von Gold, die am 4. August den Queer-Talk moderiert. Foto: Museum LüneburgLüneburg, 28.07.2022 - Schrill, bunt, anders – über Jahrzehnte hat die Reeperbahn und ihre berühmte Seitenstraße "Große Freiheit" vielen Menschen gegeben, was sie zu Hause nicht fanden. Fast alles war erlaubt, der Reiz des Verruchten und moralisch Verbotenen groß. Heute genießt Sankt Paulis berühmtes Viertel Kultstatus, vor allem in der "Queer"-Szene. Was es damit auf sich hat, ist Thema eines "Queer-Talk" am 4. August im Museum Lüneburg.


Leuphana lädt zu ihrer dritten Utopie-Konferenz ein

Lüneburg, 15.07.2022 - Braucht Freiheit Utopie und wenn ja, wie viel? Dieser Frage will vom 30. August bis zum 2. September die Uni Lüneburg mit ihrer 3. Utopie-Konferenz nachgehen. Gastgeber auf dem Campus für eine Begegnung zwischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik sind die Transformationsforscherin Maja Göpel und der Philosoph Richard David Precht.


Karikaturen-Wanderausstellung im Landgericht Lüneburg

Freuen sich über den Start der Ausstellung: Vizepräsident des Landgerichts Volker Heintzmann und Richterin und Pressesprecherin am Landgericht Christina Edinger. Foto: Landgericht LüneburgLüneburg, 14.07.2022 - Normalerweise gehört der Gang zum Landgericht nicht zu den Ereignissen, die durch besonders großes Amüsement geprägt sind. In den kommenden drei Wochen könnte das anders sein. Denn in den Fluren des Gerichts startete jetzt eine Karikaturenausstellung. Unter dem Titel "Deutschland ist wieder eins" wird bis zum 7. August ein humorvoller Blick auf den Mauerfall 1989 und das Zusammenwachsen des wiedervereinten Landes gezeigt.


Abseil-Aktion an der Bernsteinbrücke geplant

In Lüneburg finden regelmäßig Fahrrad-Demos statt. Foto: LGheuteLüneburg, 06.07.2022 - Autofahrer im Raum Lüneburg dürfen sich am Sonntag, 17. Juli, wieder auf eine Begegnung der besonderen Art freuen. Für den Tag ruft das "Klimakollektiv Lüneburg" erneut zum Protest gegen den geplanten Ausbau der A39 und für eine "sofortige, sozial- und klimagerechte Mobilitätswende" auf. Geplant ist wieder eine Abseil-Aktion über der A39.


Buchvorlesung mit Dr. Gerhard Scharf im Ostpreußischen Landesmuseum

Gerhard Scharf als Fünfjähriger in seiner schlesischen Heimatstadt Bad Alt Reichenau. Foto: privatLüneburg, 04.07.2022 - Manch einer kennt ihn noch als Leiter des Gymnasiums Oedeme, viele als engagierten Kommunalpolitiker im Rat der Stadt und im Kreistag des Landkreises Lüneburg. Nun hat Dr. Gerhard Scharf ein Buch veröffentlicht, in dem er beschreibt, wie er als Flüchtlingskind aus Schlesien in die Lüneburger Heide kam und sich hier behaupten und eine neue Heimat finden musste. Sein Buch stellt Scharf am 13. Juli im Ostpreußischen Landesmuseum vor.