Freizeit und Gesellschaft


Kletterfelsen am Kreidebergsee erneut beschmiert

Beliebter Gegenstand für Schmierereien: der künstliche Kletterfelsen am Kreidebergspielplatz. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 02.02.2023 - Parolen, Schmierereien, Graffiti – Lüneburg ist voll von dieser Art gestalterischer Entäußerung. Was normalerweise unterhalb des Radars verwaltungsamtlicher Wahrnehmung läuft, hat nach der erneuten Beschmierung des Kletterfelsens am neu gestalteten Kreidebergspielplatz für Empörung in der Stadtverwaltung gesorgt. 


Theaterstück zum Gedenken an eine bislang wenig beachtete Opfergruppe des NS

Schauspieler und Theaterpädagoge: Harald Hahn. Foto: www.asozialer-grossvater.deLüneburg, 26.01.2023 - Mit einem Theaterstück erinnert die "Euthanasie"-Gedenkstätte Lüneburg am morgigen bundesweiten Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus an eine Opfergruppe, die bislang noch wenig beachtet wurde: die als "Asoziale" Verfolgten. Gezeigt wird das Stück "Monolog mit meinem asozialen Großvater" von Harald Hahn. 


Im "Salü" fand die erste offizielle Meisterschaft im Wasserrutschen statt

Die jeweils drei Besten in den Kategorien Profis, Männer, Frauen und Kinder. Foto: Lünepost/SteinbrennerLüneburg, 24.01.2023 - Wasserrutschen-Meisterschaft? Kaum zu glauben, aber auch so etwas gibt es – und das sogar in Lüneburg. Am vergangenen Sonnabend waren 69 Teilnehmer in die Lüneburger Salztherme "Salü" gekommen und hatten sich dort in der 143 Meter langen Röhre "Body2Racer" ein spektakuläres Rutsch-Rennen geliefert.


Erfolgreiche Sportförderung von Alba Berlin startet nun auch in Lüneburg 

Lüneburg, 24.01.2023 - "No sports"? Darauf hatte zwar der frühere britische Premierminister Winston Churchill geschworen, unter Fachleuten aber kommt diese Absage an jegliche sportliche Betätigung nicht gut an. Vor allem nicht in jungen Jahren, denn viele Kinder leiden unter deutlichem Bewegungsmangel. Dem will nun das Sportprojekt "Sport vernetzt" entgegentreten, mit dem auch die soziale Teilhabe gefördert werden soll. 


Studenten übergeben Forderungen an die Universitätsleitung

Gut eine Woche lang hatten sich Besetzer im Foyer des Zentralgebäudes der Uni eingenistet. Foto: Besetzer Lüneburg, 20.12.2022 - Die Studenten, die vor einer Woche Teile des Zentralgebäudes der Universität Lüneburg besetzt hatten, haben ihre Zelte wieder abgebrochen und sind abgezogen. Man habe die Ziele erreicht, teilten die Besetzer gestern mit. Sie waren angetreten, um für mehr Klimagerechtigkeit zu streiken. Heute Mittag haben sie ihre Forderungen an die Universitätsleitung übergeben.


Lüneburgs umstrittene Kletter-Aktivistin Cécile Lecomte erhält Ehrenpreis

Lüneburg, 17.12.2022 - Wie stellt man Menschen nach vorn, die vielleicht nichts Aufregendes zu berichten haben, dafür aber die eigenen Interessen gut verkaufen können? Man verleiht ihnen einen Preis. Das machen politische Stiftungen nicht anders als Journalisten-Verbände oder Umwelt-NGOs. Es schmälert nachlassende Wahrnehmung und sichert den knapper werdenden Nachwuchs. Nun hat Cécile Lecomte einen Preis bekommen. In Lüneburg ist sie keine Unbekannte. 


Protestler fordern "Ende der fossilen Energie" und "Dekolonialisierung"

Nun wird auch mal die Uni Lüneburg besetzt. Foto: LGheuteLüneburg, 12.12.2022 - Aktivisten der Klima-Bewegung "End Fossil: Occupy!" haben am Nachmittag Teile der Leuphana Universität Lüneburg besetzt. Rund 20 Personen, angeblich Leuphana-Studenten, platzierten sich im Zentralgebäude der Universität mit Bannern, auf denen sie ihre Forderungen verkündeten. Es gehe um mehr Klimagerechtigkeit, Diversität und Dekolonialisierung in der Lehre, erklärten die Besetzer. Zudem wollen sie darüber diskutieren, wie die Universität sozial- und klimagerechter werden kann.


Filmklassiker wird am 6. Dezember im "Scala" gezeigt

Eine Szene aus dem Film "Die Drei von der Tankstelle". Copyright: F.W. Murnau StiftungLüneburg, 04.12.2022 - Wer den Filmklassiker "Die Drei von der Tankstelle" mit Heinz Rühmann, Willy Fritsch, Oskar Karlweis und Lilian Harvey aus dem Jahr 1930 noch nicht gesehen hat, hat nicht nur etwas verpasst, sondern bekommt jetzt auch noch einmal Gelegenheit, den damals überaus erfolgreichen Streifen im Kino sehen zu können. Im Rahmen der Filmreihe "Nordöstliche Spuren im Kino" wird der Film am 6. Dezember im "Scala“ gezeigt.


Lüneburg Razorbacks Ladies starten und brauchen noch Verstärkung

Suchen noch Verstärkung: die Lüneburg Razorbacks LadiesLüneburg, 03.12.2022 - Auch wenn der Sport auf LGheute stets viel zu kurz kommt, diese charmante Nachricht wollte sich die Redaktion dann doch nicht entgehen lassen. Denn in Lüneburg ist American Football von nun an nicht mehr nur reine Männersache. Im Februar diesen Jahres hatte sich ein Damen-Team in der Hansestadt gegründet, jetzt wird für den Start in die erste Saison noch Verstärkung gesucht.


Lüneburger Senioren-Kabarett präsentiert neues Programm

Lüneburg, 22.11.2022 - Lüneburg verfügt über Schätze, die nur wenigen bekannt sind. Einer davon ist das Lüneburger Seniorenkabarett "Die Lüneburger - gepfeffert und gesalzen". Am Nikolaustag, Dienstag, 6. Dezember, ist das Team im Gemeinde- und Stadtteilhaus KredO am Kreideberg zu erleben. Dort präsentieren sie ihr neues Programm "Der Nächste, bitte!".