Blaulichtreport

Drei Verletzte und Totalschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen verursachte dieser Unfall auf der B216. Foto: FF OstheideHorndorf, 11.10.2021 - Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es heute Morgen gegen 7.15 Uhr auf der B216 zwischen Horndorf und dem Reinstorfer Kreuz ereignet. Wie die Polizei berichtet, geriet der Fahrer eines Renault Transporters, der in Richtung Lüneburg fuhr, nach bisherigen Erkenntnissen aus unbekannter Ursache in Gegenverkehr. Es kam zum frontalen Zusammenstoß mit dem Polo einer 27-Jährigen.


21-jähriger Tutor am Hals verletzt – 28-Jähriger aus dem Landkreis unter Tatverdacht 

Lüneburg, 11.10.2021 - Zu einer Messer-Attacke auf einen 21-jährigen Tutor der Uni Lüneburg kam es heute Vormittag auf der Mensa-Wiese der Universität. Wie die Polizei berichtet, hatte sich der 21-Jährige mit einer Gruppe Studenten auf der Wiese aufgehalten und dort Sport getrieben, als ein zu dem Zeitpunkt noch unbekannter Täter sich näherte und ihn mit einem Messer am Hals verletzte. 


Sechs Feuerwehren der Samtgemeinde Bardowick im Einsatz

Die Feuerwehren der Samtgemeinde Bardowick konnten ein größeres Feuer in der Recyclinghalle verhindern. Foto: FF BardowickBardowick, 08.10.2021 - Ein Feuer in einer Recyclinghalle eines Entsorgungsunternehmens auf dem Gelände der GfA in Bardowick hat am Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Bardowick, Barum, Horburg, St.Dionys, Wittorf und Handorf gefordert. Aus bisher unbekannter Ursache war ein Müllberg in der Halle in Brand geraten.


An dem Audi ist nicht mehr viel Brauchbares vorhanden. Foto: PolizeiDahlenburg, 04.10.2021 - Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden aber kediglich zwei Leichtverletzten kam es gestern Nachmittag auf der B216 zwischen Bavendorf und Dahlenburg. Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren mindestens fünf Pkw hinter einem Traktor mit Anhänger auf der B216 in Richtung Dahlenburg gefahren, als eine 57-jährige Skoda-Fahrerin, die sich als zweites Fahrzeug hinter dem Traktor befand, an der Einmündung nach Sommerbeck nach links abbiegen wollte.


Fahrer hatte sich aufs Navi verlassen

Da musste die Feuerwehr ran: Der Lupo war hinter dem Fährkeil im Wasser gelandet und kam da ohne Hilfe nicht mehr weg. Foto: FF BleckedeBleckede, 02.10.2021 - Dass man nicht gedankenlos seinem Navi im Auto folgen sollte, hat gestern Abend der Fahrer eines VW Lupo erfahren. Er war kurz nach 20 Uhr am Fähranleger Bleckede in die Elbe gefahren. Der Lupo landete dabei auf der Rampe hinter dem Fährkeil, einer verschiebbaren Plattform, an der die Fähre anlegt.


Mehrere Personen leicht verletzt

Der Lkw ist auf den wartenden Bus aufgefahren, dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt. Foto: PolizeiRadbruch, 02.10.2021 - Schock am frühen Morgen: Ein 25-jähriger Lkw-Fahrer ist gestern gegen 7 Uhr mit seinem Fahrzeug auf einen stehenden Schulbus aufgefahren. Der Bus stand an der Haltestelle "Wittorfer Weg", als es krachte. Sowohl der Lkw-Fahrer, der 49 Jahre alte Busfahrer und neun Schüler wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt.


Polizei lobt Reinigungskraft für Einschreiten gegen Betrüger

Lüneburg, 01.10.2021 - Dickes Lob gibt es von der Lüneburger Polizei für eine Reinigungskraft, die vor zwei Tagen einen folgenschweren Betrug an einer 84-Jährigen verhinderte. Nur durch das Eingreifen der aufmerksamen Reinigungskraft wurde die Übergabe von mehreren zehntausend Euro an Betrüger vereitelt.


Amtsgericht erlässt Haftbefehl gegen zwei Mädchen

Rund 30 Müll-Container wurden in den letzten Wochen in Lüneburg in Brand gesetzt. Foto: FF LüneburgLüneburg, 23.09.2021 - Eine Serie von Containerbränden beschäftigt Feuerwehr und Polizei in Lüneburg. In den letzten Wochen brannten, oft mehrfach pro Nacht, mehrere Müllcontainer. Allein in der Nacht zu Donnerstag wurde die Feuerwehr an insgesamt acht Einsatzstellen tätig. Heute hat das Amtsgericht Lüneburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg Haftbefehl gegen zwei 15 und 16 Jahre alten Mädchen erlassen.


Lüneburg, 19.09.2021 - An einen Gangsterfilm erinnerten die Szenen, die sich in der Nacht zu Samstag am Stint abgespielt haben. Angefangen hatte es mit einem Streit zweier Männer, die einen 27-Jährigen auf der Toilette eines Lokales am Stint geschlagen haben. Nach Verlassen des Lokals sollen sie laut Polizeibericht in ein Taxi gestiegen sein. Noch bevor das Taxi losfahren konnte, soll der 27-Jährige an der Beifahrerseite erschienen sein und die Tür
aufgerissen haben, um auf den Beifahrer einzuschlagen.


Diese beiden Fahrzeuge waren auf der B209 zusammengestoßen. Foto: FF ScharnebeckBrietlingen, 18.09.2021 - Zu einem Verkehrsunfall in Brietlingen wurde die örtliche Feuerwehr am gestrigen Freitagabend gerufen. Im Kreuzungsbereich der B209 Abzweig Barum war gegen 22.45 Uhr ein aus Richtung Lüneburg kommender Pkw beim Abbiegen in Richtung Barum mit einem aus Richtung Lauenburg kommenden Auto zusammengestoßen.