LG Leute

Hansestadt, 26.06.2012 - Pastor Bernd Paul aus dem wendländischen Küsten wird neuer Beauftragter für die Notfallseelsorge im Sprengel Lüneburg. Landessuperintendent Dieter Rathing führt den 41-jährigen Theologen in einem Gottesdienst am Sonntag, 1. Juli, um 15 Uhr in der St. Johannis-Kirche Lüchow in das Ehrenamt ein. Bernd Paul wird damit Nachfolger des im Februar 2012 verstorbenen Pastors Günter Proft (Kirchenkreis Wittingen).


Hansestadt, 12.06.2012 - Norbert Bünten hat jetzt auch offiziell die Leitung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade als alleiniger Hauptgeschäftsführer übernommen. Sein Kollege Otto Schlieckmann wurde in Braunschweig feierlich vor rund 200 Gästen mit großem Dank verabschiedet. Mit der Fusion der beiden Handwerkskammern Braunschweig und Lüneburg-Stade zu Beginn des Jahres 2009 hatte Bünten zunächst die neue Kammer gemeinschaftlich mit seinem Kollegen Otto Schlieckmann geführt.


Hansestadt, 06.06.2012 - Lucy Grimme, seit 2008 Mitglied im Integrationsbeirat für Hansestadt und Landkreis Lüneburg, engagiert sich jetzt auch auf Landesebene für ein gutes Miteinander von Menschen verschiedener Nationen: Die 50-jährige Scharnebeckerin wurde in den Vorstand des Niedersächsischen Integrationsrates gewählt, vertritt dort zukünftig die Region Lüneburg/ Nordostniedersachsen.


Hansestadt. 05.06.2012 - Lüneburgs Erster Stadtrat Peter Koch bleibt Vorsitzender des Sozial- und Gesundheitsausschusses des Niedersächsischen Städtetages (NST). Koch wurde bei einer Auftaktsitzung der aktuellen Wahlperiode Ende Mai von den niedersächsischen Kolleginnen und Kollegen einstimmig bis zum Jahr 2016 wiedergewählt. Seine Stellvertreterin ist die Osnabrücker Stadträtin Rita Maria Rzyski.


Hansestadt, 26.05.2012 - Dr. Karl-Heinz Rehbein (57) nimmt ab Juni die Aufgabe als Nachhaltigkeitsbeauftragter bei der Hansestadt Lüneburg wahr. Rehbein ist seit 2007 Fachbereichsleiter für Straßen- und Grünplanung, Ingenieurbau. Zuvor war er Mitglied im Lüneburger Rat, arbeitete unter anderem im Bau-Ausschuss mit und saß dem Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz vor. Als Ingenieur hat sich Dr. Rehbein in Lüneburg und zuvor in Hamburg um den Neu- und Ausbau von Brücken gekümmert - jetzt soll er Brücken bauen zwischen Verwaltung, Politik, Bürgern, Universität und anderen Akteuren für ein zukunftsfähiges Lüneburg.