header

Aufgefallen: Für Zweifler

Starkes Zeichen gegen Fakes in Seedorf

Lassen keine Spekulationen zu: die beiden Scheunentore in Seedorf. Foto: privat06.07.2024 - Wahr oder falsch, gut oder böse – immer öfter wird heute die Frage gestellt: Stimmt das wirklich oder ist das Fake? Gerade in Zeiten von KI und anderen Methoden absichtlicher oder unabsichtlicher Täuschung ist es deshalb wichtig, stets auf Nummer Sicher zu gehen. Dies sollte für den ehrlichen Absender einer Botschaft ebenso gelten wie für den Empfänger. Geradezu vorbildlich ist deshalb das Beispiel vermutlich eines Bauern aus Seedorf bei Lemgrabe.

Um jeden Zweifel von vornherein auszuräumen, dass es sich bei den beiden Toren zu seiner Scheune auch tatsächlich um selbige handelt, hat der weitsichtige Mann Fakten geschaffen und die beiden Tore mit einem Schild versehen. Darauf steht in großen Lettern: "Scheunentor". 

Viel mehr kann man beim Kampf um die Wahrheit nicht machen.