Dahlenburg, 11.04.2013 - Im September jährt sich zum 200. Mal die historische Schlacht in der Göhrde, bei der Preußen, Briten und Russen den französischen Besatzungstruppen eine empfindliche Niederlage bescherten. Anlässlich dieses Ereignisses wird in Dahlenburg erneut das Festspiel "1813 - Liebe und Tod in der Göhrde" am Dahlenburger Heimatmuseum in einer erweiterten Fassung aufgeführt. Für das Theaterstück suchen die Organisatoren jetzt noch zwei männliche Mitwirkende ab 16 Jahre. Das Casting findet am 21. April statt.

20 Profi- und Laiendarsteller wirken in dem Theaterstück von Autor und Regisseur Gabriel Reinking mit, doch es fehlen noch zwei Männer, um das Ensemble komplett zu machen. "Wer Lust hat, bei diesem Theaterprojekt mitzumachen, ist herzlich zu einem Casting eingeladen", erklärt Markus Dauber von der Festspielorganisation.

Ob Laie oder Profi, beim Casting-Termin muss vorgesprochen werden, denn es sind keine Statisten, die für das Theaterstück noch gebraucht werden. Interessierte sollten ein Gedicht, einen Text oder eine bereits gespielte Rolle vorbereiten und dann am 21. April vortragen. "Bitte etwas Zeit mitbringen, denn bereits an diesem Tag trifft sich danach das gesamte Ensemble zu seiner ersten Lesung und Stückbesprechung", ergänzt Dauber.

Das Casting findet um 15 Uhr im Versammlungsraum der Sparkasse Dahlenburg, Am Markt 16 (Eingang Rathaus, Am Markt 17) statt. Interessierte Darsteller mit oder ohne Schauspielerfahrung melden sich bitte bei der Samtgemeinde Dahlenburg, Tel. 05851-860 oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.