Mitarbeiter der PKL bringen neues Musical auf die Bühne

Schrille Typen: Mitarbeiter der PKL in ihrem neuen Musical, das am 7. Februar Premiere feiert. Foto: PKL Lüneburg, 04.02.2019 - Das Patientenzimmer wird zur Bühne. Nach ihrem erfolgreichen ersten Musical in 2017 hat die Theatergruppe der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (PKL) ihr zweites eigenes Musical geschrieben. "Mental Home – Klischees aus dem Patientenzimmer" heißt das neue Werk, die Premiere findet am Donnerstag, 7. Februar, um 20 Uhr im Gesellschaftshaus auf dem PKL-Gelände, Am Wienebütteler Weg 1, in Lüneburg statt.

Aus Geschichten und Erlebnissen in der Krankenpflege entstand dieses Mal ein Musical, das die Zuschauer auf eine musikalische Reise durch den Alltag in einem Patientenzimmer mitnimmt. Die Musical-Besucher lernen dabei auf lustige und überzogene Weise die unterschiedlichsten Patienten-Typen kennen. Die Besucher erwarten humorvolle Erlebnisse mit Frau Tünnes, Pastor Hoffman, Frau König, Frau Tüttel, Babsy von Glitzer und anderen, die in diesem Patientenzimmer ein- und ausgehen.

Weitere Aufführungen finden an den Freitagen, 8. und 22. Februar und 8. Märze sowie an den Donnerstagen 21. Februar, 7 und 21. März bzw. am Mittwoch, 20. März, jeweils um 20 Uhr statt.

Neben den Patienten der Klinik sind auch Angehörige, ehemalige Patienten, die Mitarbeiter sowie alle Interessierten herzlich eingeladen. Eintrittskarten zum Preis von 99 Cent gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Einlass ab 19.30 Uhr.