Zwei Veranstaltungen zur Woche der Diakonie in Lüneburg

Hansestadt, 03.09.2012 - Anlässlich der landesweiten "Woche der Diakonie" lädt die Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Lüneburg zu zwei thematischen Veranstaltungen ein: Zu einem Gottesdienst am 9. September und zu einem Filmnachmittag am 10. September.  "Das Thema 'Älter werden' bekommt in unserer Gesellschaft eine immer stärkere Gewichtung", sagt Gabriel Siller, Sprecher für die Arbeitsgemeinschaft Diakonie Lüneburg und Bleckede.

"Tendenziell kommen in unsere Beratungsstellen immer mehr Senioren, so sind zum Beispiel mehr ältere Menschen von akuter  Armut betroffen oder suchen Orientierung für die nächste Lebensphase. Auch werden Menschen immer älter und benötigen daher gute Pflege und Begleitung", sagt Gabriel Siller.

Siller spricht damit das Thema der landesweiten Woche der Diakonie 2012 an: "Älter werden. Aus dem Leben schöpfen. Für mich und für andere." Die Mitarbeitenden der Diakonie sind für jeden Hilfesuchenden von jung bis alt da. "Ob mit Einrichtungen für Schwangere und Mütter, für kranke und alte Menschen, ob arm oder reich - uns ist wichtig, dass Menschen jeden Alters den Gedanken der Nächstenliebe erfahren: Du bist nicht allein, du wirst nicht ausgegrenzt. Du bist ein Teil von uns", erklärt Siller.

Am Sonntag, 9. September, findet um 10 Uhr ein Gottesdienst mit dem Thema "Wir alle werden älter..." mit Diakonin Antje Stoffregen im Posener Altenheim (Bernhard-Riemann-Str. 30) und anschließendem Gespräch und Imbiss statt.

Am 10. September laden um 15 Uhr Scala, Seniorenbeirat und Diakonie zum "KaffeeKino" mit dem Film "Wir sind so frei - reife Talente in der Manege" ins Programmkino Scala ein. Eintritt: 6 Euro, Kaffee ab 14.30 Uhr, Filmbeginn um 15.00 Uhr, Reservierung unter Tel. 04131-2243224 täglich ab 15.15 Uhr.

Weitere Informationen unter www.woche-der-diakonie.de.