Hansestadt, 07.09.2012 - Zu einem Kunstgottesdienst lädt die St. Johanniskirchengemeinde am Sonntag, 9. September, um 10 Uhr ein. Anlass ist der Tag des Offenen Denkmals, der in diesem Jahr das Thema Holz als Schwerpunkt hat. Im Gottesdienst werden die sogenannten Miserikordien, Schnitzereien unter den Klappsitzen des mittelalterlichen Chorgestühls aus Eichenholz, erklärt.

Dr. Charlotte Klack-Eitzen wird aus kunsthistorischer und Superintendentin Christine Schmid aus theologischer Sicht zum Thema sprechen. Die Jugendkantorei begleitet musikalisch.

Die Kirchenführerinnen bieten im Anschluss um 11.15 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr Führungen zum Chorgestühl und zur Weihnachtskrippe an.