Round Tabler spendieren Rauchmelder für die Kita Stadtmitte 

Lüneburg, 17.11.2013 - Ein Geschenk der besonderen Art erhielt jetzt der Förderverein der Kita Stadtmitte – und ließ es gleich an den Zimmerdecken der städtischen Einrichtung installieren: 20 Rauchmelder. Die Round Table Organisationen aus Lüneburg und Uelzen haben die Spende zusammen möglich gemacht, die Firma Rosin aus Uelzen steuert die fachmännische Montage und Wartung bei. Sabine Langmach, Leiterin der großen Kindertagesstätte in der Lüneburger Innenstadt, schätzt das Plus an Sicherheit: "Nach der Laternenzeit kommt bald die Advents- und Weihnachtszeit, da brennen schon mal Kerzen. Wir passen natürlich immer auf, aber jetzt haben wir zusätzlich die Technik auf unserer Seite."

Firmenchef Christoph Rosin, zugleich Mitglied von Round Table, hatte die Idee zu der Spende. "So etwas haben wir auch schon in Uelzen gemacht." Das zertifizierte Unternehmen stellt die kostenlose Wartung der Geräte über einen Zeitraum von drei Jahren sicher. Eine Löschdecke gehört ebenso zum Spendenpaket, das so zusammen mehr als 2.000 Euro wert ist.

Der städtische Fachbereich Gebäudewirtschaft hat die Ausstattung der städtischen Kitas, Schulen und übrigen Gebäude mit Rauchmeldern im Blick. Leiter Manfred Koplin sagt: "Bei Neu- und Anbauten sind die Geräte bereits selbstverständlich, die bestehenden Einrichtungen rüsten wir schrittweise in den kommenden Jahren nach."