Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen am 4. Dezember in St. Johannis

Lüneburg, 20.11.2013 - Auch in diesem Jahr wird es in St. Johannis wieder ein Adventskonzert mit dem Polizeiorchester Niedersachsen geben. Hans-Jürgen Felgentreu, Leiter der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen wird damit seinem Versprechen gerecht, das er nach dem gelungenen Abend im vergangenen Jahr gab und eine Neuauflage versprach. Bei dem Konzert am 4. Dezember wird es wieder Musik aus mehreren Jahrhunderten Musikgeschichte geben. Neben adventlicher besinnlicher Musik präsentiert das Orchester auch Solisten wie Sarah Beetz an der Oboe.

Außerndem wird das Orchester die Zuhörer in das Schottische Hochland einladen. Der zeitgenössische englische Komponist Philip Sparke schrieb mit seiner 3-sätzigen Variation "Hymn of the Highland" eine klangprächtige Verneigung vor der geheimnisvoll-romantischen Landschaft im Norden der britischen Insel.

Das Konzert in der Johanniskirche beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende gebeten, die dem "Bausteinsystem Gewaltprävention in KiTas und Schulen" des Kriminalpräventionsrats von Stadt und Landkreis Lüneburg zugute kommen soll.