Stadt schafft Krippenwagen für Kita Stadtmitte an - Volksbank gibt 500 Euro dazu

Lüneburg, 25.11.2013 "Wir sind total neugierig und möchten gerne mal einen Ausflug zum Wochenmarkt machen. Da einige von uns aber noch nicht so gut laufen können, brauchen wir ein Fahrzeug.“ So beginnt das Schreiben, mit dem die Krippen-Kinder aus der Kita Stadtmitte bei der Volksbank Lüneburger Heide eG um eine Spende für ihren neuen Krippenwagen gebeten hatten. Ihr Wunsch wurde erfüllt, die Volksbank schickte einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

"Ich möchte mich auch im Namen der Kinder und des Fördervereins, der sich um Spenden für die Anschaffung des Krippenwagens gekümmert hat, sehr herzlich bedanken. Sie werden uns sicherlich mal in der Stadt sehen, wenn wir uns zum Beispiel den Weihnachtsmarkt ansehen“, sagt Sabine Langmach, Leiterin der Kita Stadtmitte. Das Geld stammt aus dem Topf der Gewinnsparzweckerträge, aus dem Mittel bereitgestellt werden, um die Region zu stärken. Der Krippenwagen, in dem sechs Kinder Platz nehmen können, kostet insgesamt rund 1.500 Euro. 500 davon spendete die Volksbank Lüneburger Heide eG, die Restsumme von 1.000 Euro trägt die Hansestadt.