Rat beschließt rückwirkend neue Beitragsordnung

Für Geschwister sollen die Kita-Beiträge sinken. Foto: LGheuteLüneburg, 25.06.2016 - Eltern, die mehr als ein Kind in einer Kita haben, können sogenannte Geschwisterermäßigung geltend machen, auch wenn ein weiteres Kind im beitragsfreien letzten Kita-Jahr ist. Das beschloss der Rat der Stadt Lüneburg in seiner jüngsten Sitzung. Rückwirkend für das jetzt zu Ende gehende Kita-Jahr wurde eine Übergangsregelung für die Beitragsordnung für Kitas beschlossen. Die Regelung gilt für 47 Eltern, wie die Stadt mitteilte. Die seit Anfang 2016 gültige Beitragsordnung bedeute "für die allermeisten Eltern" geringere Gebühren und generell mehr Transparenz.

Wer mehr über die geltende Benutzungs- und Elternbeitragsordnung der Hansestadt Lüneburg wissen möchte, kann sich unter www.hansestadtlueneburg.de/beitragsordnung informieren.