Rainer Mencke spricht am Sonntag auf der Bürgerkanzel

In der Lüneburger Nicolaikirche kommen regelmäßig Bürger der Stadt zu Wort. Foto: LGheuteLüneburg 31.10.2020 - Viel ist in diesen Tagen Corona-bedingt nicht mehr möglich, auch wenn wohl nicht wenige die freudlosen kommenden Tage, die ab Montag auf uns warten, bis zuletzt noch auskosten werden. Was es bedeutet, gerade in dieser Zeit nicht aufzugeben und dabei auf den Glauben, aber auch auf die Kraft des Verstandes zu setzen, ist Thema des Lüneburger CDU-Politikers und Steinmetz Rainer Mencke am morgigen Sonntag in der Nicolaikirche. Dort wird er ab 10 Uhr auf der Bürgerkanzel sprechen.  

Anhand einer biblischen Geschichte aus dem 1. Buch Mose will Mencke davon reden, was ihn antreibt: in seinem Beruf als Steinmetz- und Steinbildhauermeister, als Mitglied im Rat der Hansestadt Lüneburg – und als Mensch.

Der Gottesdienst wird von Pastor Hartmut Merten begleitet. Dazu erklingen das "Seid barmherzig" aus der Symphoniae sacrae von Heinrich Schütz und das Orgelkonzert F-Dur von Georg Friedrich Händel. Es musizieren Mitglieder des Lüneburger Bach-Chors und ein Instrumental-Ensemble, die Leitung hat Deborah Coombe.