Züge verkehren mit großer Verspätung

Die metronom-Züge fahren derzeit mit Verspätung. Foto: LGheuteUelzen, 30.11.2018 - Im Betriebswerk des Regionalbahnunternehmens in Uelzen hat es am frühen Morgen einen Stromausfall gegeben. Die metronom-Züge können das Betriebswerk seitdem nicht selbstständig verlassen und müssen geschleppt werden, teilt das Unternehmen mit. Dadurch komme es auf mehreren metronom-Strecken zu Verspätungen von bis zu 50 Minuten. Davon betroffen ist auch die Strecke RE3 Uelzen-Lüneburg-Hamburg und RB31 Lüneburg-Hamburg. 

Insgesamt sind folgende Strecken von der Störung betroffen:

  • RE2 Uelzen-Hannover-Göttingen
  • RE3 Uelzen-Lüneburg-Hamburg
  • RB31 Lüneburg-Hamburg
  • RE4 Hamburg-Rotenburg-Bremen
  • RB41 Hamburg-Rotenburg-Bremen

Aktuell (Stand 9 Uhr) geht das Unternehmen davon aus, dass die Züge ab 12.30 Uhr wieder planmäßig fahren.