Baustelle wird abgebaut

Die provisorische Baustellenampel am Graalwall soll nun bald ausgedient haben. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 15.11.2019 - Lüneburgs Autofahrer haben ab der kommenden Woche etwas weniger Stress. Am kommenden Montag, 18. November, wird die Baustelleneinrichtung an der Bastionstraße und am Graalwall im Laufe des Tages abgebaut. Der Graalwall wird dann wieder in beiden Richtungen für Autos befahrbar sein, teilt die Stadtverwaltung mit. Ebenfalls am Montag soll der Umbau von der Baustellenampel auf die reguläre Ampelanlage erfolgen.

Im Zuge dieser Umstellung wird es allerdings zeitweise zu Phasen ohne Ampelregelung kommen. Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme gebeten. Die Bushaltestelle Am Graalwall soll ab Dienstag, 19. November, wieder regulär von der KVG angefahren werden.