Lüneburg, 25.11.2019 - Die Tiergartenbrücke Rote Schleuse soll nach langer Bauzeit und Verzögerungen nun morgen, 26. November, für den Autoverkehr wieder freigegeben werden. Wie die Stadtverwaltung berichtet, konnten die Abdichtungs- und Betoninstandsetzungsarbeiten abgeschlossen und die Brücke asphaltiert werden. Die Asphaltdecke müsse jetzt nur noch von überschüssigem Splitt befreit werden.