Stadt stellt das Wasser auf Friedhöfen ab

Um defekte Leitungen zu verhindern, wird auf den Friedhöfen während der Winterzeit wieder das Wasser abgestellt. Foto: Stadt LüneburgLüneburg, 26.11.2019 - Ab Montag, 2. Dezember, wird auf den städtischen Friedhöfen wieder das Wasser abgestellt. Wie Kay Stockhaus, Gärtnermeister bei der Lüneburger Friedhofsverwaltung, erläutert, soll damit verhindert werden, dass an frostigen Tagen und in eiskalten Nächten das Wasser in den Leitungen gefriert. Friedhofsbesucher, die frische Blumen in Vasen auf die Gräber stellen möchten, müssen sich daher Wasser von zu Hause mitbringen. Passend zur Pflanzsaison werde das Wasser im kommenden Jahr spätestens zu Ostern wieder fließen.