Sturmtief "Sabine" hat auch den Fahrplan des Metronom durcheinandergerüttelt. Foto: LGheuteMetronom-Züge nach Hamburg wieder im Einsatz

Uelzen, 10.02.2020 - Der erste Frühjahrssturm in diesem Jahr hat auch den Bahnverkehr kräftig durcheinander gewirbelt. Während die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn aber auch am Morgen noch in den Bahnhöfen verbleiben mussten, hat der Metronom seinen Dienst heute Morgen wieder aufgenommen, allerdings mit Einschränkungen. Laut einem Bahnsprecher gilt derzeit noch unverändert verminderte Geschwindigkeit, so dass es insgesamt zu großen Verspätungen kommt. Lediglich der Streckenabschnit RE3 Uelzen – Bienenbüttel kann nicht befahren werden, hier liegen Bäume im Gleis. Es wird versucht, einen Ersatzverkehr mit Bussen einzurichten.

Da habe zur Folge, dass Züge aus Hamburg kommend mit Fahrtrichtung Uelzen in Bienenbüttel enden. Von dort fahren sie wieder  zurück über Lüneburg nach Hamburg. Züge aus Uelzen kommend mit Fahrtrichtung Lüneburg-Hamburg beginnen in Bienenbüttel.