Viele Veranstaltungen in Lüneburgs Innenstadt in der kommenden Woche 

Kein Stadtfest, dafür aber ein Freizeitpark erwartet die Lüneburger und Gäste in diesem Jahr. Foto: LGheuteLüneburg, 19.09.2021 - Für die kommende Woche sind in Lüneburg gleich mehrere Veranstaltungen angekündigt. Den Start machen am Dienstag, 21. September, die so genannten Balkon-Reden vom Rathaus von 11.45 bis 13 Uhr im Zusammenhang mit dem Internationalen Treffen des Vereins "Miteinander in Europa". Von Donnerstag, 23. September, bis Sonntag, 26. September, findet dann der Freizeitpark der Schausteller am Sande statt.

Ebenfalls am Sonntag wird es den Erlebnissonntag mit dem Tag der Straßenmusik geben. Bereits am Freitag, 24. September, findet in der Zeit von etwa 11 bis 14.30 Uhr der Klima-Streik statt. 

◼︎ Änderungen bei Bus-Haltestellen

Änderungen gibt es bei den Bus-Haltestellen von Mittwoch bis Sonntag (22. bis 26. September). Die Haltestellen der Buslinien 5003, 5007, 5011, 5015, 5600 und 5700 verlegt, und zwar vom Sand in die Rote Straße, Höhe Clamartpark. Eine Ausnahme bildet die Linie 5012: Sie fährt direkt zur Haltestelle "Rotes Tor" in der Barckhausenstraße und hält nicht am Clamartpark.

Die Überlandlinien 5100, 5110, 5300 und 5304, aus Richtung Dahlenburg, Neetze, Barendorf und Scharnebeck beginnen und enden am Bahnhof/ZOB und nicht Am Sande.

Gegenüber dem Clamartpark halten ebenfalls die in Richtung ZOB fahrenden Busse der Linien 5005, 5009, 5013 und 5200. In Gegenrichtung werden diese Linien dagegen über die Reichenbach- und Hindenburgstraße umgeleitet, mit Halt beim Behördenzentrum am Reichenbachplatz. Diese Haltestelle wird auch zentraler innerstädtischer Halt für die Linien 5002 und 5014, die jedoch auch in Richtung ZOB dort entlangfahren.

Ebenfalls nicht mehr angefahren wird die Haltestelle Am Graalwall vor der Parkpalette. Ersatz hierfür ist die Haltestelle Am Springintgut.

Der Taxenstand vom Sand, Höhe Commerzbank, wird für die Tage verlegt in die Wallstraße / Ecke Rote Straße, und zwar bereits am Dienstag, 21. September, 22 Uhr. Für den Taxenstand Bei der St. Johanniskirche wird provisorisch ein Ersatz Bei der Ratsmühle eingerichtet.